Im Pariser Louvre gibt's jetzt eine Tour zu Beyoncés und Jay-Zs "Apeshit"-Video

Endlich kommen so dann auch mal die Kunstmuffel ins Museum!

Beyoncé und Jay-Z haben mal wieder die Musikindustrie komplett auf den Kopf gestellt und mit ihrem Musikvideo zu ’’Apeshit’’ den wohl jetzt schon legendärsten Clip der letzten Jahre gedroppt. Über unglaubliche 60 Millionen Mal wurde das Video schon auf YouTube angeklickt und ist dabei eine unglaubliche Fusion zwischen Black History und Kunstgeschichte. Damit Ihr auch wirklich keine Referenzen der Carters entgeht, bietet das weltbekannte Museum Louvre in Paris jetzt eine Führung dazu an.




Der 90-minütige Rundgang führt Euch an 17 Gemälde und Skulpturen vorbei, die im Video auftauchen. Dazu zählt natürlich die griechischen Skulptur ‘’Nike von Samothrake’‘, die ’’Mona Lisa’’, das Gemälde, auf dem Napoleon seine Frau zur Kaiserin krönt und das ‘’Portrait d’une femme noire’’ von Marie Benoit. Dabei wird der Tourguide weitere Erklärungen zu den berühmten Werken geben und so vielleicht auch mal den ganzen Kunstmuffeln ein bisschen wertvolle Geschichte einflößen.




Queen Bey und Jay-Z werden diesen exklusiven Museumsrundgang sicherlich begrüßen, denn sie haben das Louvre ja nicht ohne Grund für gemunkelte 15.000 Euro gemietet und in den letzten zehn Jahren viermal besucht. Falls Ihr jetzt immer noch nicht wisst, um welches Musikvideo es eigentlich geht, dann zieht Euch den Clip zu ’’Apeshit’’ am besten nochmal schnell rein:

Samstag, 07. Juli 2018