Rihanna - der strenge Boss

Handbuch für Mitarbeiter enthüllt.

Rihanna, uns bekannt für wieder Partys und einen ausschweifenden Lebensstil, gibt sich als Vorgesetzte streng. Auf ihrer Tour gibt es extrem strenge Regeln für die Crew.

Ich toleriere kein Herumschreien, außer jemand ist in Lebensgefahr. Schreien ist kein angemessenes Verhalten.

Drogen während oder nach der Arbeit sind verboten. Mitglieder der Crew repräsentieren Rihanna – wer Drogen nimmt, fliegt raus.

Ich toleriere es nicht, wenn jemand verkatert zur Arbeit kommt. Arbeitszeiten sind einzuhalten.

Wir finden die Regeln okay, aber fordern: gerade Riri soll sich dran halten.

Montag, 02. Juli 2012