Vanity Fair Best Dressed: Kate hat ist die Schönste!

  • Kate Middleton hat in Sachen Styling die Krone auf

  • Und auch die schöne Schauspielerin Jessica Chastain beweist Stil

  • Léa Seydoux ist ebenfalls Schauspielerin

  • Beyoncé ist bestimmt stolz auf ihren Jay-Z

  • Stella McCartney designt icht nur die heißen Fummel, sie trägt sie auch

  • Ebenso wie Designerin Stacey Bendet

  • Er ist meistder Mann hinter der Kamera: Top-Fotograf Bill Cunningham

  • Livia Giuggioli und Colin Firth sind doppelt-stylisch

  • Matteo Marzotto ist eine Stil-Ikone

  • Modedesigner Ozwald Boateng

  • Tom Brady hat es in die Liste geschafft. Seine Freundin Giselle Bündchen nicht

  • Alicia Keys hat den Style-Faktor

  • Ebenso wie die chinesische SchauspielerinFan Bingbing

  • Schauspielerin und Model Farida Khelfa

  • Macht seiner Schwägerin Kate Konkurrenz: Prinz Harry

  • Genau wie Prinzessin Mary von Dänemark

  • Und Charlotte Casiraghi

  • Sheikha Moza bin Nasser

  • CBS-Reporter Morley Safer ist stilsicher

  • Michelle Harper in Valentino

  • Schauspieler Richard E. Grant

  • Keine Pleite: Prinzessin Alexandra von Griechenland

  • Ganz schön sexy: Schauspieler Eddie Redmayne

  • Diane Kruger macht immer eine gute Figur

  • Genau wie Model Poppy Delevingne

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Während Karl Lagerfeld noch über ihre Schwester lästert, sichert sich Kate Middleton Platz 1.

    In diesem Jahr zieren nur wenige Prominamen die 40 Plätze umfassende “Best Dressed”-Liste des US-Magazins “Vanity Fair”.

    Ein absolut sicheres Händchen in Sachen Styling beweist Herzog Katherine alias Kate Middleton. Sie ist die bestangezogendste Frau des Jahres.

    >>> Er kann's nicht lassen: Lagerfeld lästert wieder

    Doch Kate ist nicht das einzige Blaublut auf der Liste. Ihr Schwager Prinz Harry konnte sich ebenso einen Platz sichern wie Prinzessin Mary aus Dänemark, Monaco-Sprössling Charlotte Casiraghi und Alexanandra von Griechenland.

    >>> London 2012: Muse im VIVA.tv-Interview

    Besonders auffällig ist in diesem Jahr allerdings, dass außerordentlich viele weniger bekannten Namen dabei sind. So sind mit der chonesischen Schauspielerin Fan Bingbing und den Designern Stayec Bendet und Ozwald Boateng auch Modemacher dabei.

    Überraschung Nummer 2 ist, dass die Jungs diesmal stylischer sind als ihre Liebsten. So schaffte es Rapper Jay-Z auf die Liste, während Beyoncé leer ausging. Und anstatt Giselle Bündchen beweist Lover Tom Brady mehr Style als das Model.

    Hier gibt’s die wichtigsten Namen:

    Donnerstag, 02. August 2012