MTV Mobile Beats: The Bloody Beetroots

Wer sich "blutige Rote Bete" nennt, hat entweder einen Hass auf Rübengemüse oder ist durchgeknallter Musiker. In diesem Fall trifft Zweiteres zu.

Rambazamba und Konfetti! Wer The Bloody Beetroots kennt weiß, dass die Jungs live die Bühne zerlegen. Rotzfrech bringen sie Punk bis Heavy Metal in Elektrohymnen, knallen uns knatternde Breakbeats um die Ohren und mischen softe Housestimmen mit Kettensägen-Synthies. Und diesen extremen Sound kriegt Ihr am 18. August beim MTV Mobile Beats auf die Ohren! Yes!

Unter den Masken der Bloody Beetroots stecken Produzent Bobby Rifo und DJ Tommy Tea, beide aus Italien. Die Zusammenarbeit startete, als sie gemeinsam Remixes für Alex Gopher und Etienne de Crecy schraubten. Die kamen in der Szene so gut an, dass 28 weitere Auftrags-Remixes folgten. Irgendwann wollten die Jungs aber etwas Eigenes, und so kam es 2009 zum Debütalbum “Romborama”.

>>> Mehr zum MTV Mobile Beats Festival findet Ihr hier!

Für das MTV Mobile Beats stellen sich die beiden Herren hinters DJ-Pult und servieren natürlich einen großen Batzen eigener Hits, garniert mit ihren Favourites anderer Acts.

Sound:
Elektro mit einem dicken Löffel Punk, acidgeschwängert und am Kragen durch die Genres geschleppt. Kein Mix ist zu schräg, No-Gos sind ein absolutes Go-Go-Go! Wer nach einem Gig der Bloody Beetroots nicht Rote Bete-Saft schwitzt, dem können wir auch nicht mehr helfen.

Für Fans von:
Boys Noize, The Prodigy, Pendulum, Mr. Oizo, Dada Life, Deichkind

Ihr wollt hin? Kein Thema, wir schicken Euch hin! Macht mit beim Gewinnspiel und dann darf vielleicht schon bald gerockt werden!

>>> Hier geht's zum Gewinnspiel!

Freitag, 03. August 2012