Lonely Planet kommt als Magazin

Der Kult-Reiseführer wird jetzt bald am Kiosk Fernweh auslösen. Alle zwei Monate kommt ein Heft.

Das Reisemagazin “Lonely Planet Traveller”, Überraschungshit aus England, startet nun auch in Deutschland. Der Lonely Planet gilt als 1973 als Sprachrohr der Rucksacktouristen, und fehlt deswegen in ebendiesen nie. Wer einmal hilflos an einer verlorenen Straßenecke in Myanmar auf dieses Buch vertrauen konnte, wird den Kultstatus nie wieder abstreiten. Entsprechend aufgeregt ist die Travel-Community schon jetzt wegen der Ankündigung des Magazins. Die Reisenden versprechen sich aktuelle Tipps, zumal die Reisebücher nur alle paar Jahre neue Ausgaben erhalten. Chefredakteurin der deutschsprachigen Ausgabe des Magazins “Lonely Planet Traveller” ist Anne Coppenrath:

“Das Magazin ergänzt die international erfolgreichen Reiseführer, die Lonely Planet Guides, auf eine hervorragende Weise, und profitiert von dem riesigen weltweiten Lonely-Planet-Netzwerk an Korrespondenten, Buchautoren und Reisejournalisten.”

Das Heft hat die Rubriken “Postcards”, “Our Planet”, “10 Easy Trips”, “Features”, “The Perfect Trip”, “Armchair Travel”. Hinzu kommen sechs “Mini-Guides” für Städtetrips.

>>> Australien: Reisende sind Zeugen eines Unfalls mit einem Walfisch.

Dienstag, 07. August 2012