Vierauge macht sich's selbst

  • Rund ist in! Und Lady Gaga setzt natürlich noch einen drauf: Mickey Mouse-Wimpern!

  • Runde Brillen, wohin man blickt. Toll auch mit Pastell-Rahmen und farbigen Gläsern. © Topshop

  • M.I.A. mag's rund mit gemustertem Rahmen. Perfekt für den Frühling.

  • Braun und meliert ziert dieses kreisrunde Exemplar die Nase von It-Girl Alexa Chung.

  • Stylistin Rachel Zoe mit transparenter Brille. Durchsichtig ist absolut in.

  • Elizabeth Olsen trägt ein sehr schlichtes und elegantes Modell. Sehr gekonnt!

  • Auf Beyoncés Kopf geht es rund zu: Brille, Creolen und Hut - alles kreisrund!

  • Must-Have 2012: Viereckige, klobige Sonnenbrillen, hinter denen man müde Augen verstecken kann.

  • Dank Mad Men und 50s/60s-Trend: Die schmetterlingsförmige Sonnenbrille.

  • Das neue Trend-Modell passt spitze zu Chloe Sevignys extravagantem Style.

  • Rihanna trägt eine sehr extreme Form von Katzenaugen-Sonnenbrillen - in tollem Hellblau.

  • Auch Salma Hayek trägt die 60er-Form auf der Nase.

  • Heftige, gern auch bunte oder glitzernde Rahmen dürfen 2012 absolut getragen werden.

  • Lady Gaga macht's mal wieder vor: Ein bisschen prollig, aber auch ziemlich cool ist dieses Modell.

  • © Getty Images

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Victoria Beckham sieht nicht mehr gut. Weil Fielmann einfach keine passenden Brillenmodelle hat, entwirft das alternde Spice-Girl jetzt selber Nasenfahrräder.

    Was macht ein unterbeschäftigter Star, wenn sie feststellt, dass sie altersbedingt eine Brille benötigt, aber einfach kein passendes Modell findet? Victoria Beckham (38) geht das Thema kompromisslos an: sie wird im Herbst eine eigene Brillenkollektion auf den Markt bringen. Nach dem Motto: gut aussehen und sehen.

    >>> Das ganze Leben von Victoria Caroline Beckham auf einer Seite – hier klicken.

    Die Erwartungen an die Posh-Brillen sind allerdings nicht allzu hoch. Brillendesign will gelernt sein. Die Versuche branchenfremder Designer sind oft eher erfolglos geblieben. Porsche, Burberry, Diesel, Marc O’Polo und Marc Jacobs tun sich schwer gegen die klassischen Brillen-Marken wie ic! Berlin, Mykita, Oakley, Ray Ban und Persol.

    Ob ausgerechnet Victoria auf diesem harten Markt bestehen kann, darf schon jetzt bezweifelt werden.

    Mittwoch, 08. August 2012