Justin Bieber:" Ruhm kann dich zerstören!"

Erfahrt hier was Justin über Ruhm denkt und wie er sich selber sieht.

Justin Bieber glaubt Ruhm könne “Menschen zerstören” und ist der Meinung, dass wenn man erstmal anfängt sich wie ein Star aufzuführen, es nicht mehr lange dauert und man ganz den “Boden unter den Füßen verliert.”

Der 18-jährige Sänger fühlt sich nicht “berühmt” und denkt wenn er damit anfängt sich wie ein Star zu benehmen, würde er schnell in die Binsen gehen.

Justin sagte: “Was bedeutet das eigentlich berühmt zu sein? Ruhm kann dich verändern und dich und deine Liebsten auseinanderreißen. Wenn Leute anfangen sich wie Promis zu verhalten ist das meist der Anfang vom Ende.”

Auch wenn Justin versucht sich nicht wie ein Star aufzuführen, versucht er jedoch sein Privatleben so gut es geht abzuschirmen, um sich und seine Freundin Selena Gomez zu schützen.

So erzählte er dem Vibe Magazin: “Ich mag es nicht allzu viel persönliche Informationen von mir preiszugeben. Die Leute müssen nicht wissen was für ein Auto ich fahre oder wo ich tatsächlich wohne. Es gibt eine Menge Menschen, die nichts Gutes im Schilde führen und alles was sie dann machen brauchen ist ein bisschen Nachforschung und dann…

Leute verstecken sich über Nacht in Mülltonnen, um ein Foto von mir zu schießen. Echt verrücktes Zeug passiert. Du kannst nicht zu viel persönliche Informationen von dir preisgeben."

Freitag, 17. August 2012