Taylor Swift und der Kennedy-Clan

    Hier bekommt Ihr die wichtigsten Infos zu einer der einflussreichsten US-Familien!

    Taylor Swifts Nähe zu den Kennedys ist ja im Moment in aller Munde. Wir berichteten bereits von ihrer Liebe zu Conor Kennedy und ihrem jüngsten Hauskauf in der Nachbarschaft von Conors Oma, Ethel.

    >>> Taylor Swift kauft sich 'ne Hütte gleich neben den Kennedys

    Viele von Euch werden sich fragen: Was ist so besonders an Taylors Liebe zu einem Kennedy? Wer ist der Kennedy-Clan? Und wie ist die Connection der Country-Sängerin zu einer der einflussreichsten Familien Amerikas eigentlich entstanden?

    Fakt ist, dass Taylor erst kürzlich von der Kennedy-Familie mit einer ganz besonderen Auszeichnung bedacht worden ist: Der Sängerin wird im Dezember der Ripple of Hope Award überreicht. Mit der Auszeichnung werden Personen des öffentlichen Lebens geehrt, die ihr soziales Engagement gezeigt haben. Interessanterweise wird der Ripple of Hope von der amerikanischen Kennedy-Familie über das Robert F. Kennedy Center For Justice and Human Rights verliehen. So ist es zu erklären, dass die 22-Jährige gleich den gesamten Clan kennengelernt hat.

    Die zarte Liebe zu Conor fusst möglicherweise auf einer traurigen Gemeinsamkeit zwischen den beiden. Angeblich sollen sich ja Taylors Eltern derzeit scheiden lassen. Der 18-jährige Conor hat im Mai einen ähnlichen, wenn auch schlimmeren Verlust verkraften müssen: Seine Mama Mary Richardson Kennedy erhängte sich.

    Mag sein, dass sich die beiden derzeit eine große Stütze in schwierigen Zeiten sind. Taylor und Conor, wir wünschen Euch viel Glück!

    Freitag, 17. August 2012