Megan Fox: 45000 $ fürs Gesicht

Botox und Implantate en masse

Faltenfreie Stirn, breitere Wangenknochen, schmalerer Nasenrücken und modelierte Nasenspitze, aufgespritze Lippen – wer schön sein will muss nicht nur leiden, sondern auch ordentlich blechen.

45000 US-Dollar hat Schauspielerin Megan Fox für ihr aktuelles Gesicht hingeblättert. Damit hat die 25-Jährige bereits so ziemlich jede Schönheits-OP hinter sich, die andere Hollywood-Damen erst im Alter 50+ über sich ergehen lassen.

Dabei war sie auch ohne Botox und Implantate echt ein süßes Girl.

Schönheitschirurg Prof. Thomas J. Galla findet:“Früher war Megan Fox eine natürliche Schönheit. Heute, mit 25, sieht sie aus wie ein alternder Vamp. Mit 25 so auszusehen finde ich nicht gut und erstrebenswert. 2005 sah sie besser aus. Ihr Schönheitschirurg hätte wissen müssen, wann Schluss ist” so der Arzt gegenüber dem Berliner Kurier.

Dem können wir uns nur anschließen. Megan, du warst doch ein hübsches Mädchen. Wozu der ganze Botox-Quatsch?

Freitag, 20. April 2012