MTV Mobile Beats: Thermometer am Anschlag

Wir blicken zurück auf das heißeste Festival des Jahres. So war's beim ersten MTV Mobile Beats Festival in Essen. Hier lesen und durch die Bilder klicken.

Was gibt es Besseres, als am heißesten Wochenende des Jahres in einer großen, erlebnis- und abwechslungsreichen Location bei bester Musik in der Sonne abzuhängen und mit Tausenden Partywütigen abzufeieren? Die Premiere des MTV Mobile Beats Festivals am vergangenen Samstag, den 18. August, wusste, das ohnehin am Anschlag stehende Thermometer um noch einige Zentimeter anzuheben. Mit Acts wie Deichkind, The Bloody Beetroots, Axwell und weiteren Korrifäen, sowie Newcomern aus Techno und Elektro bebte der Delta Musik Park Essen nicht nur tagsüber, sondern noch tief in die Nacht hinein.

>>> Checkt hier die Bilder von der Crowd.

Die rund 4000 Besucher bewiesen eine beharrliche Tanz- und Feierwut, trotz tropischer Temperaturen. Highlight des “Day-Events” war ohne Frage der fulminante Auftritt von Deichkind. Neben auffälligem Bühnenbild und Kostümen wurde auch das Publikum wie immer bei der Show der Hamburger eingebunden. Eine Bühne die in Form eines Weinfasses durch die Menge rollte war neben Hüpfburgen und einer Kissenschlacht nur eines der Highlights der Live-Performance.

>>> Danke, Deichkind! Klickt Euch hier durch die Pics der Hammer-Show.

Durch das Night-Event leiteten ab 22 Uhr die lokalen DJ-Stars Plastik Funktastik, Hotel Shanghai, Loonyland, Kunstgeschwister, Trashpop, MTV Hauptstadt.Club mit Acts wie Dada Life, Ferris Hilton, Etnik und Dumme Jungs. Und hier hatte niemand Angst vorm Morgengrauen. Höchstens vor dem Muskelkater am nächsten Tag.

>>> Alles zum MTV Mobile Beats Festival findet Ihr auf unserem Blog.

Dienstag, 21. August 2012