Trend: 90er Style

  • Am besten fangen wir schonmal damit an, unsere Bauchmuskeln zu trainieren.

  • Fixie-Fahrrad, Rolli, Bauchfrei und eine super hochsitzende Jeans - die 90er sind ganz und gar angekommen!

  • Tyler the Creator von Odd Future Wolf Gang steht auf Cap, buntes Shirt und die obligatorische Röhren-Jeans.

  • Bunte Bodies kann man wieder tragen.

  • Drew Barrymore in den 90ern. Ihr Style ist perfekt! Denim ist ganz wichtig.

  • Elektro-Wunder Grimes ist 90s durch und durch.

  • Baseball-Hemden dürfen wieder getragen werden.

  • Die neuen Jeans können gar nicht hoch genug sitzen.

  • Sogenannte 'Jelly Shoes' oder wie sie bei uns hießen - 'Schwimmschuhe' - kommen nicht nur am See gut. Sie erinnern uns total an unsere Kindheit.

  • Top gestylt: Alexa Chung mit weitem Pulli, kurzem Rock und Sandalen. So hätte sie sich auch in den 90ern blicken lassen können.

  • Calvin Klein ist die Marke der 90er. Die schlichte Unterwäsche und die einfach geschnittenen Kleider kann man jetzt wieder tragen.

  • Chucks mit Plateausohle. Wow!

  • Auch die Creepers, die ursprünglich aus der Ska-Szene kommen, sind mit den dicken Plateaus wieder in.

  • Santigold perfektioniert den 90s Style.

  • Kaum zu glauben aber wahr: Die G-Shocks sind zurück.

  • Lana Del Rey sieht im trashigen 90s Look super aus.

  • Rihanna in kurzer Nieten-Shorts und bauchfreiem Top - mehr 90er geht nicht.

  • Gebleichte Farben und - ja, schon wieder - bauchfrei (das muss einfach sein).

  • Mit weißem Shirt und Blue-Jeans ist der 90er Jahre Look schon geritzt.

  • Hotpants in Glitzer-Farben - kann man machen!

  • Es kann nicht bunt genug sein.

  • Bodys mit weitem Beinausschnitt sind wieder in.

  • Auch der Gym-Style aus den 90ern darf wieder getragen werden.

  • Nieten + Leder sind eine sichere Kombi.

  • Bauchfrei und Rollkragen! Zwei unfassbare 90er Jahre Merkmale vereint.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Die 90er Jahre sind nicht erst seit gestern zurück. Momentan aber starten sie krasser durch denn je: Plateausohlen, Bauchfrei und Neon stehen an der Tagesordnung. Seht hier die heißesten Trends.

    Plateausohlen und bauchfreie Crop-Tops gehören genauso zu den 90er Jahren wie Kurt Cobain oder Flanell-Hemden. Nachdem die 80er modetechnisch gefühlte sieben Mal durchgenudelt wurden, ist nun das Folgejahrzehnt dran. Die Hipster tummeln sich schon länger in den 90er Abteilungen der Second Hand-Läden, aber nun wird der Style Salonfähig.

    >>> Hipster-Hass: Alles rund um den Hipster im Special

    Nachdem Neonfarben als absolutes Muss betitelt wurden, kommen nun Kleidungsstücke an die Reihe, von denen wirklich keiner gedacht hätte, dass sie wieder aus der Versenkung auftauchen würden: Plateaus – ja sogar Buffalos – Bauchfreie Tops und sogar der Rollkragen darf sich wieder um den erkältungsgefährdeten Hals schlängeln.

    >>> In den 90ern durch die CD abgelöst: Die Vinyl-Platte. Ist sie tot?

    Wir haben die besten und aktuellsten 90er-Styles für Euch gesammelt und auch ein paar Promis gefunden, die ihre Outfits dem vorletzten Jahrzehnt entlehnt haben. Viel Spaß!

    Mittwoch, 22. August 2012