Carly Rae Jepsen: "Duett mit Justin Bieber ist eine Freundschaftsballade."

  • © Getty Images

  • Justin Bieber spricht Französisch – er ging auf eine französische Schule | © Getty Images

  • Er will an einem 14. Februar (Valentinstag) heiraten | © Getty Images

  • Justin ist ein großer Eishockey-Fan und wollte früher selbst Profi werden | © Getty Images

  • Er fragte Rihanna nach einem Date – sie gab ihm einen Korb! | © Getty Images

  • Er hat sich Klavier-, Schlagzeug-, Gitarre- und Trompetespielen selbst beigebracht | © Getty Images

  • Justin Bieber ist Linkshänder | © Getty Images

  • Seinen ersten Kuss bekam er mit 13 während einer Tanzschulveranstaltung | © Getty Images

  • Justin Bieber verbringt mindestens zwei Stunden am Tag mit twittern | © Getty Images

  • Der Teenie-Star fährt nicht gerne Aufzug, er leidet unter Klaustrophobie | © Getty Images

  • Justin Bieber kann den Rubiks Zauberwürfel in weniger als einer Minute lösen | © Getty Images

  • „Baby“ ist das meist gesehene Video in der Geschichte von YouTube | © Getty Images

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Außerdem ist Biebs das größte Geschenk, das Carly je bekommen hat. Warum, lest ihr hier!

    “Call Me Maybe”-Star Carly Rae Jepsen hat auf ihr Debütalbum “Kiss” auch einen gemeinsamen Song mit Justin Bieber gepackt. Das gute Stück heißt “Beautiful” und werde die Fans regelrecht umhauen, so Carly.

    >>> Carly Rae Jepsen und die Gerüchte um ihr Sextape!

    Gegenüber MTV News erzählte die 26-Jährige:

    “Es ist eine Art Freundschaftsballade, mit Charme, echt süß und ein bisschen anders als die übrigen Songs auf meinem Album. Es ist auf jeden Fall ein gute Laune-Song”.

    Über das erste Treffen mit Justin, der sie einmal persönlich angerufen hatte, um zum tollen Debütalbum zu gratulieren, berichtet Carly, die ziemlich nervös war:

    “Er war einfach ein ganz normaler Typ, total nett, talentiert, aber gleichzeitig richtig bescheiden. Er spielte mir ein paar Songs aus ‘Believe’ vor, darunter auch ‘Beautiful’. Ich weiß noch, dass ich einfach nur dachte ‘wow’, das ist etwas anderes, was ich immer schon mal machen wollte, es ist wirklich cool. Und er fragte mich, ob ich den Song mit ihm singen würde.

    Eigentlich war ich schon auf dem Weg ins Bett, aber Justins Team meinte ‘warum gehen wir nicht gleich heute abend ins Studio und machen den Song fertig. Eine Viertelstunde später stand ich in der Aufnahmekabine.’"

    Justin kam anschließend sogar nach Kanada, um Carly beim Karrierestart zu helfen. Die schwärmt noch immer: “Ich hätte mir keine größere Hilfe vorstellen können. Er hat mir die Möglichkeit gegeben, da zu stehen, wo ich heute bin, um die Welt zu reisen und von meiner Musik zu leben. Seit dem ich sieben bin, ist das alles, was ich machen möchte. Es ist das größte Geschenk, ich werde ihm immer dankbar sein.”

    Dienstag, 18. September 2012