One Direction räumen bei den BBC Radio 1 Teen Awards ab

  • Best Single: One Direction - "One Thing"

  • Bester Schauspieler: Daniel Radcliffe

  • Bestes Album: One Direction - "Up All Night"

  • Weiblicher Hottie des Jahres: Emma Watson

  • Die Heldin des Jahres: Paralympics-Schwimmerin Ellie Simmonds

  • Taylor Swift ging leer aus, aber war natürlich trotzdem da.

  • Männlicher Hottie des Jahres: Sportler Tom Daley

  • Bester Act: One Direction

  • ...und das bewiesen die Jungs auch live auf der Bühne.

  • Mit ihrer Performance endeten die diesjährigen BBC Radio 1 Teen Awards in einer großen Party.

  • Auch die Band fun. performte.

  • Conor Maynard live auf der Bühne.

  • Ne-Yo begeisterte mit seiner Show, die wie immer tief unter die Haut ging.

  • Justin Bieber durfte auch nicht fehlen.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Bei der britischen Preisverleihung waren die Jungs von 1D die Helden des Abends. Klickt Euch hier durch die Fotos aller Gewinner und Performer.

    Im Trophäen-Schrank von One Direction ist es seit gestern wieder etwas enger geworden. Nach dem Erfolg bei ihren allerersten MTV VMA, räumten sie jetzt auch bei den BBC Radio 1 Teen Awards, der Preisverleihung des britischen Radio-Senders, ab. Mit insgesamt drei Awards gingen Niall, Liam, Harry, Louis und Zayn nach Hause.

    Ihr Song One Thing gewann in der Kategorie “Best Single”, auch ihr Album “Up All Night” wurde zum Besten gekürt und One Direction wurden sogar zum besten britischen Act gewählt. Herzlichen Glückwunsch, Jungs!

    >>> Auch bei den MTV EMA sind 1D natürlich nominiert. Stimmt hier für sie ab.

    Ihren Sieg feierten sie dann außerdem mit einer großartigen Performance. Außerdem traten Ne-Yo, Conor Maynard und Fun. auf. Klickt Euch durch unsere Gallerie der Gewinner und seht, wer noch abgesahnt hat.

    Montag, 08. Oktober 2012