Facebook will den "Want"-Button einführen

Neben "Gefällt mir" gibt es bald auch "Will ich haben". Hier geht's zur ganzen Story!

Erst vor Kurzem startete Facebook mit dem Verkauf von Reichweite für einzelne Posts. Firmen und User in den USA können ihre Status-Updates nun gegen Cash für ein größeres Publikum sichtbar machen.

Über die Nachrichtenagentur Reuters macht heute die Nachricht von einer weiteren Innovation im weltweit größten Social Network die Runde. Angeblich werde Facebook einen sogenannten “Want”-Button einführen.

Dieser dient vor allem Unternehmen, die Produkte anbieten. Sie können unter ihren Post besagten “Want”-Button platzieren. Klickt ein User da dann drauf, kommt das Produkt in eine Wunschliste, die für den User selbst und seine Freunde sichtbar ist.

Selbstverständlich können entsprechende Produkte direkt über die Wunschliste online bestellt werden. Facebook wolle am Verkauf aber nicht mitverdienen, sondern setze darauf, dass Firmen für den “Want”-Button Kohle abdrücken.

Zu den sieben Test-Firmen, die das Feature in den USA derzeit ausprobieren, gehören die Unterwäsche-Marke “Victoria’s Secret” und der Onlineshop Fab.com.

>>> Alle Infos zum aktuellen Skype-Trojaner gibt's hier!

Dienstag, 09. Oktober 2012