Emma Watson klagt über amerikanische Männer

  • Die einst kleine, niedliche Emma Watson hat sich zu einer wahren Fashion-Ikone gewandelt

  • Platz 14: Emma Watson © Getty Images

  • So elegant schritt sie über den Roten Teppich in New York (Juli 2011)

  • Wie ein zauberhafter Schwan flatterte sie im Juli 2011 durch London

  • Wir sind ganz ehrlich: Warum hängt so ein tolles Kleid nicht in unserem Kleiderschrank?

  • Diese Beine können sich eindeutig sehen lassen: Was für ein tolles Outfit! (Juli 2011)

  • Im Juni 2011: Im sexy Weißen bei den MTV Movie Awards!

  • Auch privat weiß Emma sich durchaus in Szene zu setzen (November 2010)

  • Im Februar 2011 zusammen mit einer anderen Stil-Ikone - Vivienne Westwood

  • Ein zarter Traum in heller Spitze: Bei den Orange British Academy Film Awards (Februar 2011)

  • Bereits letztes Jahr wie sie der Star der "Harry Potter"-Premiere in London (November 2010)

  • Im Mai 2010 in einem etwas gewagteren Sommerkleid - und mit langen Haaren!

  • Sie kann auch mal ganz anders: Auf dem Glastonbury Festival im Juni 2010

  • Typisch britisch - und einfach nur unglaublich schön! (Juli 2009)

  • Schon mit 19 Jahren bewies sie ein äußerst ausgeprägtes Gespür für Mode (Juli 2009)

  • Im Februar 2009 in einem eleganten Abendkleid mit verspielten Details

  • Auch knapp zwei Jahre früher traute sich Emma modisch schon so einiges (Juni 2007)

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Die feine englische Art gefällt ihr aber auch nicht so gut. Ja, schwierig, ne?!

    Zu Gast in den US-TV-Sendung “Ellen” plauderte Emma Watson kürzlich ausgiebig über ihre kleinen Problemchen mit der lieben Männerwelt. Von den amerikanischen Jungs zeigte sich die 22-jährige Schauspielerin, die letztes Jahr nach drei Semestern an der US-Uni Brown nach England zurückkehrte, dabei nicht besonders angetan:

    “In Brown kam dieser Typ auf mich zu und meinte: ‘Ich mag dich. Du bist toll. Lass uns ein Date haben.’ Das war echt ein Kulturschock für mich. Sie sind sehr offen und sehr direkt – aber sie tragen Flip-Flops, und ich weiß nicht, ob ich das mag”, so Emma. Aber auch englische Männer können bei Emma nicht gerade punkten:

    “Englische Typen haben schicke Klamotten und gute Manieren. Sie sind aber sehr zurückhaltend. Normalerweise dauert es zwei Monate bis sie mich ansprechen. Dann merken sie vielleicht, dass es mich gibt. Meistens sind sie danach aber erst ein bisschen fies zu mir. Und erst dann… vielleicht… ihr wisst schon.”

    >>> Bekommt Emma Watson die Hauptrolle in "50 Shades Of Grey"?

    Dienstag, 16. Oktober 2012