Endlich: Tierschutz bekommt Rückenwind auf der ganzen Welt

    Die Weltgemeinschaft einigt sich im indischen Hyderabad auf eine Verdopplung der Naturschutzhilfen. Hier gibt es weitere Infos und Bilder der bedrohtesten Tierarten.

    Zwei Jahre nach ihren Beschlüssen zum Stopp des Artensterbens hat sich die Weltgemeinschaft endlich weiterbewegt.

    >>> Tiere werden auch in Europa gequält. Hier mehr Infos.

    Delegierte aus knapp 200 Staaten kamen auf der UN-Artenschutzkonferenz überein, dass die Industriestaaten bis 2015 ihre Zahlungen verdoppeln, auf dann 10 Milliarden Dollar jährlich.

    Sonntag, 21. Oktober 2012