Was ist nur los bei den Casting-Shows?

Jetzt kriselt auch noch "The Voice of Germany".

“The Voice of Germany” war der ambitionierte Versuch die Idee des TV-Castings anspruchsvoller zu gestalten: Kandidaten, die recht gut singen können und Juroren, die respektvoll mit Kandidaten umgehen.

Die Rechnung schien aufzugehen. Die erste Staffel war ein klarer Erfolg. Aber nun geht auch dieser Show die Luft aus. Die Quoten bleiben hinter den Erwartungen zurück.

>>> The Voice in den Charts…

Und das, obwohl die aktuelle Staffel so stark loslegte. Dennoch: jetzt ist das Interesse der Zuschauer scheinbar gebrochen. “The Voice of Germany” ist in ein Quotentief gefallen. 3,29 Millionen Zuschauer schalteten am Freitagabend Sat.1 ein, um den Castingwettbewerb zu verfolgen. Die Fachpresse unkt: The Voice – jetzt stabil auf niedrigerem Niveau.

Sonntag, 02. Dezember 2012