Tod nach Telefonstreich

Die Krankenschwester, die in Herzogin Kates Klinik, Opfer eines Radio-Trickanrufs wurde, ist tot. Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen!

Herzogin Kate war in einem Londoner Krankenhaus wegen ihrer Schwangerschaft, zur Behandlung stationiert. Zwei Moderatoren des australischen Radiosenders 2Day FM gaben sich als Königin Elizabeth II. und Prinz Charles aus, um so den Gesundheitszustand der Herzogin zu erfragen.

>>> Nacktbilder von Kate!

Die Krankenschwester gab Auskunft über das Befinden der 30-jährigen, welches so publik wurde. 2Day FM entschuldigte sich kurz darauf via Twitter bei der Herzogin für den Streich. Niemand machte der Krankenschwester Vorwürfe. Sogar Prinz Charles reagierte auf Journalisten-Fragen gelassen und scherzhaft: “Woher wollen Sie wissen, dass ich kein Radiosender bin?”

>>> Happy Birthday, Kate!

Laut dem Nachrichtensender BBC fühlte sich die Krankenschwester nach dem Telefonstreich “sehr einsam und verwirrt”. Heute morgen ist sie unerwartet gestorben. Woran die Klinikmitarbeiterin starb, ist nicht bekannt. Prinz William zeigte sich betroffen in einem offiziellem Statement: „Der Herzog und die Herzogin von Cambridge sind zutiefst bestürzt über den Tod von Jacintha Saldanha…“

Samstag, 08. Dezember 2012