Lady Gaga lässt Beratungsstellen für Fans einrichten

Auf Konzerten sollen die Monsters Hilfe bei ihren Problemen bekommen. Wie's funktioniert, lest ihr hier!

Dass Lady Gaga ein besonderes Verhältnis zu ihren Fans, den Little Monsters, hat, stellte sie bereits mehrmals eindrucksvoll unter Beweis. Nun hat sich der 26-jährige Superstar etwas Neues einfallen lassen, damit sich seine Anhänger auch auf Gaga-Konzerten rundum wohl fühlen.

>>> Lady Gaga: Hier alle Clips checken!

“Im BornBrave Bus hat jeder Zugang zu professionellen Einzel- oder Gruppengesprächen über psychische Gesundheit, Depression, Mobbing, Schule und Freunde. Es wird außerdem Essen und Spiele geben. Im BornBrave Bus werden psychische Probleme ernst genommen, ohne Leute zu verurteilen, kostenlose echte Hilfe für jedermann“ so Gaga über die Beratungszentren, die ab Januar auf ihrer Born This Way Ball-Tour vorhanden sein werden.

“Ich glaube, dass viele Kinder keine Hilfe suchen, weil sie sich schämen. Also wollten ich und Mom der Hilfe dieses negative Image wegnehmen und etwas Spaßiges daraus machen”, so die Lady weiter.

Sonntag, 30. Dezember 2012