Schluss bei Harry Styles & Taylor Swift

  • So happy waren die zwei noch am Silvesterabend.

  • Taylor Swift ist erfolgreich als Singer-/Songwriter.

  • Taylor Swift ist mehrfache Grammy-Gewinnerin.

  • Auf der Bühne fühlt sich Taylor Swift richtig wohl.

  • Sie ist eine Stilikone. Dieses wunderschöne Kleid trug sie bei den diesjährigen Kids' Choice Awards.

  • So freut sich nur Eine: Taylor Swift.

  • Taylor Swift hat es geschafft seit Jahren skandalfrei im Rampenlicht zu stehen. Für Viele ist sie ein Vorbild.

  • Geburtstag: 1. Februar 1994

  • Geburtsort: Holmes Chapel, England

  • Größe: 1,78m

  • Lieblingsfarbe: Orange

  • Secret: Seine Schulband hieß "White Eskimo"

  • Sternzeichen: Wassermann

  • Was er mag: Mexikanisches Essen

  • Wie muss ein Girl sein, um ihm zu gefallen: humorvoll und ein bisschen frech

  • Das sagt Liam über ihn: "Wir sind mal auf einer Farm gefragt worden, ob wir reiten wollen, aber...

  • Lieblingsbands: Kings of Leon, John Mayer, Queen, The Beatles

  • Lieblingssong: "Flowers In The Window" von Travis

  • Geschwister: Eine ältere Schwester

  • Twitter: @Harry_Styles

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Nach nur zwei Monaten soll es schon wieder aus sein. Endgültig? Hier erfahrt Ihr mehr über den Break-Up.

    Gerade erst hatten wir uns an den Hand-in-Hand-Anblick von Harry Styles und Taylor Swift gewöhnt, “Haylor” in unser Vokabular aufgenommen und uns damit abgefunden, dass 1Ds Herzensbrecher vergeben ist, da soll schon alles wieder aus und vorbei sein. Nach nur zwei Monaten sollen die beiden sich Medienberichten zufolge getrennt haben. Weinen oder lachen? Wir sind nicht ganz sicher, wie wir darauf reagieren sollen.

    >>> Hier gibt's erste Pics aus One Directions neuem Video.

    Vor dem Jahreswechsel war noch alles Friede-Freude-Eierkuchen und rosarote Brille: Die beiden verabschiedeten sich in den gemeinsamen Urlaub auf die britischen Jungferninseln, nachdem sie am Times Square in New York zusammen das neue Jahr einläuteten. Im Urlaub soll es allerdings zu einem heftigen Streit gekommen sein, Taylor reiste frühzeitig ab und Hazza verbrachte die restlichen Tage alleine.

    Ein etwas kryptischer Tweet der 23-jährigen Country-Pop-Sängerin könnte diesen Buschfunk tatsächlich bestätigen: Sie zwitscherte “…’til you put me down”, was so viel bedeutet wie “bis du mich abservierst” und zitiert damit ihren Song “We Are Never Ever Getting Back Together”.

    >>> Zieht Euch hier den Clip zu We Are Never Ever Getting Back Together rein.

    Wenn die beiden tatsächlich im Bösen auseinander gingen, kann sich Harry sicherlich auf einen von Taylors berüchtigten Abrechnungssongs gefasst machen. Damit ist Hazza aber in guter Gesellschaft, denn auf der Lover-Abschussliste von Taylor finden sich ja bereits Namen wie Jake Gyllenhaal oder John Mayer.

    Und, Harry, falls Du das liest und eine Schulter zum Anlehnen brauchst: Wir sind für dich da.

    Dienstag, 08. Januar 2013