Matthew Mcconaughey: Endlich wieder Burger!

Die Tage des Hungerns sind vorbei! Das hat der Star mit einem fetten Cheeseburger gefeiert.

Schauspieler Matthew Mcconaughey hat es endlich geschafft: Die Dreharbeiten zum Aids-Drama Dallas Buyers Club sind vorbei und Matthew kann wieder essen, was er möchte. Nachdem er fast 20 Kilogramm abgenommen und wirklich nicht mehr so gesund ausgesehen hat, ist die Diät offiziell für beendet erklärt. People.com sagte er, was das erste ungesunde Essen nach langer Zeit war:

“Ein Cheeseburger. Das war es. Ich habe den Cheeseburger serviert bekommen und ihn dann 25 Minuten lang genüsslich verputzt.”

Mittlerweile hat Matthew Mcconaughey wieder ein paar Kilos mehr auf den Rippen, und die Bäckchen sind auch schon viel rosiger. Ähnlich schlimm sah Filmpartner und 30 Seconds To Mars -Frontmann Jared Leto aus, der noch dazu mit abrasierten Augenbrauen schockte.

>>> Jared Leto mal gar nicht so sexy für eine Filmrolle

Wir sind gespannt, ob der Film die ganze Quälerei wert war. Einen Starttermin gibt es noch nicht, der Streifen soll aber in diesem Jahr in die Kinos kommen.

Mittwoch, 09. Januar 2013