Daniel Radcliffe: Neue Flamme dank Schwulenszene?

    Der Harry-Potter-Star hat sich die Schauspielkollegin Erin Darke klar gemacht.

    Daniel Radcliffe hatte sich im Oktober erst von Rosie Coker getrennt. Jetzt hat er sich seine Schauspielkollegin Erin Darke geangelt.

    Dabei geholfen hat Daniel Radcliffe seiner Meinung nach die Rolle als schwuler Poet Allen Ginsberg in seinem neuen Film ‘Kill Your Darlings’, in dem er seine bisher expliziteste Sexszene spielt. Er glaubt, Frauen würden davon angeturnt, wenn er vor der Kamera mit anderen Typen rummache. Das berichtet “The Sun”.

    >>> Daniel Radcliffe: "Ich bin gerne nackt

    Ob das zutrifft, darüber können wir nur mutmaßen. Laut Aussagen von Insidern steht allerdings fest, dass Radcliffe und Erin Darke letzten Freitag beim Sundance Festival in einer Vodka-Lounge ordentlich geknutscht und gefummelt haben.

    Ein Insider: “Er [Daniel] lässt sich in der Öffentlichkeit zu so etwas eigentlich nie hinreissen, deshalb muss es ihm mit ihr wirklich etwas bedeuten.”

    >>> Toleranz ist auch heutztutage noch nicht selbstverständlich: Kampf gegen die Homo-Ehe.

    Montag, 21. Januar 2013