Das „Dschungelcamp" ist für den Grimme-Preis nominiert

    Gestern wurden die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis veröffentlicht. Neben „Roche & Böhmermann“ und „Joko Gegen Klaas - Das Duell um die Welt“ kämpft auch "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" um den Fernsehpreis.

    Gestern wurden die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis veröffentlicht. Eine der 57 nominierten TV-Produktionen führte zu einem ganz besonderen Aufschrei im Fernsehdschungel Deutschlands. Denn die Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ könnte im April den angesehenen Fernsehpreis einsacken.

    Am Dienstag wurde bekannt, dass die sechste Staffel des umstrittenen „Dschungelcamps“ auf der Liste der diesjährigen Nominierungen steht. Somit konkurriet die Sendung unter anderem mit der jüngst abgesetzten Show „Roche & Böhmermann“ sowie „Joko Gegen Klaas – Das Duell um die Welt“. Nominiert ist die sechste Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“, in der der im Oktober 2012 verstorbene Dirk Bach noch neben Sonja Zietlow das Drama im Dschungel kommentiere.

    Der Grimme-Preis ehrt seit mehr als 50 Jahren vorbildliche oder innovative Sendungen des deutschen Fernsehens in den drei Kategorien Fiktion, Information und Kultur und Unterhaltung.

    Die folgenden Formate sind dieses Jahr im Bereich Unterhaltung nominiert:

    • Ich bin ein Star – Holt mich hier raus (RTL) *
    *• Roche & Böhmermann (ZDF)

    • Der Gastmann (WDR)
    • Die Wiwaldi Show (WDR)
    • Stuckrad-Barre (Tele5)
    • Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt (ProSieben)
    • Ausflug mit Kuttner (SWR/EinsPlus)
    • Quiz@Home (SWR/EinsPlus)

    Das Grimme-Institut gibt die insgesamt zwölf Preisträger am 27. März bekannt. Die Auszeichnungen werden am 12. April im Theater der Stadt Marl vergeben.

    Glaubt Ihr, dass das „Dschungelcamp" zu Recht als herausragendes Unterhaltungsformat nominiert ist? Oder hat die Show dort wirklich nichts zu suchen?

    Mittwoch, 30. Januar 2013