One Direction: Die Mütter sind gegen Tattoos

Die 1D-Jungs sind tattoosüchtig, doch ihre Moms finden das gar nicht gut. Erfahrt hier mehr und klickt Euch durch die Tattoo-Pics von den Jungs.

Was ihre Musik und Karriere angeht, sind die Mütter der 1D-Boys sehr unterstützend und stolz. Doch die Tattoo-Begeisterung ihrer Söhne teilen sie ganz und gar nicht. Wie wir wissen, sind Harry, Liam, Zayn, Louis und Niall ziemliche Tattoo-Freaks, sie können gar nicht genug von der Tinte unter der Haut bekommen.

>>> Die krassesten Tattoo-Freaks.

In einem Interview erzählte Liam jetzt: “Meine Mum ist wegen der ganzen Tattoos fast ausgerastet!” Die Fans sind zwar große Fans der Kunst auf der Haut von One Direction, doch die Mütter scheinen so gar nicht begeistert davon, dass ihre Schützlinge sich ihren Körper mit Motiven zuballern.

>>> Was geht bei Selena Gomez & Zayn Malik?

Klar: Mütter bleiben Mütter…auch wenn der Sohn ein internationaler Popstar ist.

Donnerstag, 31. Januar 2013