Lindsay Lohan obdachlos

Lest hier wieso Lindsay wieder bei ihrer Mutter eingezogen ist.

Von Lindsay Lohan liest man schon seit langem nicht mehr viel positives, in den letzten Jahren hat die 26-jährige Schauspielerin und Sängerin nur noch Schlagzeilen wegen Alkohol- und Drogenproblemen, ausbleibender Jobangebote, Diebstahlsskandalen und Gerichtsverfahren gemacht.

>>> Auch Lindsay war beim Auftakt der New York Fashion Week dabei.

Und leider handelt es sich bei der neuesten Schlagzeile auch nur um das I-Tüpfelchen der schlechten Nachrichten. Denn jetzt ist es soweit, daas Lindsay wegen andauernder Mietschulden von ihrem Vermieter einfach auf die Straße gesetzt wurde. “Lindsay war gezwungen, wieder bei ihrer Mutter Dina Lohan einzuziehen, weil sie sich kein eigenes Appartement mehr leisten kann”, verriet ein Insider gegenüber dem amerikanischen Online-Magazin Radaronline.
Ob sie wohl so schnell aus dem Schlammassel wieder rauskommt? Denn ohne Aussicht auf ein festes Einkommen und mit verschiedenen Delikten wie Ladendiebstahl und Fahrerflucht in ihrem polizeilichen Führungszeugnis hat Lindsay in naher Zukunft keinerlei Chance auf einen Kredit.

Die ausbleibenden Job-Angebote hat sie wohl auch ihrem schlechten Ruf zu verdanken, denn wer will schon seinen Film mit dem Namen einer Schauspielerin in Verbindung bringen, die nur noch durch Aufenthalte in der Entzugsklinik, Diebstahlskandale und Gesetzeswidrigkeiten Schlagzeilen macht? So macht sich Lindsay einen Namen in der langen Liste der Kinderstars, die am frühen Ruhm scheiterten und das Erwachsenwerden unter dem kritischen Auge der Öffentlichkeit nicht verkraften.

>>> Lindsay Lohan macht Gruppensexszenen zum Spottpreis.

Wir hoffen, dass die einst so erfolgreiche LiLo es doch noch irgendwie schafft, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen und wir bald wieder Gutes von ihr hören! Bis dahin erfreuen wir uns irgendwie trotzdem an dem ein- oder anderen Skandälchen.

Samstag, 09. Februar 2013