Rihanna: Das Style-Chamäleon

  • So fing alles an! Rihanna als kleine Fratz.

  • Nachdem Riri mit 15 vom legendären Musikproduzenten Evan Roger entdeckt wurde, ging es für sie steil bergauf.

  • Als Jay-Z Rihanna das erste Mal sah, war sie gerade mal 17 Jahre alt.

  • Jay-Z wurde Riris Mentor - damals war sie noch der süße Teenager von nebenan.

  • 2006 hat Rihanna ihre ersten glamourösen Carpet-Auftritte.

  • Bunte Strähnen, grüner Lidstrich - Am Anfang war Rihanna noch ein bunter Teenager.

  • Langsam aber sicher mauserte sie sich zu einer richtigen Lady. Der Bob wurde dabei zum Markenzeichen.

  • Zuckersüß und poppig - so startete Rihanna ihre Karriere.

  • Ihr Musikvideo zu S.O.S. ließ erstmals Riris Qualitäten als Stilikone durchscheinen.

  • Erstmals wurden die glatten Haare in einen lässigen Afro verwandelt.

  • Am Anfang ihrer Karriere setzte Rihanna auf Bonbon-Farben.

  • 2006. Rihanna heimst einen weiteren Award für 'Female Artist of the Year' bei den Billboard-Charts ein.

  • 2009 ist auf dem 80s Trip mit Salt 'n Pepa-Frisur, Schulterpolstern und allem drum und dran..

  • 2009: Nach dieser Grammy-Veranstaltung brach die Hölle über Riri ein. Ihr Freund Chris Brown schlug nach der Party bei einem Streit auf seine Freundin ein.

  • 2009: Das nette Mädchen von nebenan hat sich in eine emanzipierte Lady verwandelt.

  • Good Girl Gone Bad und Rated R katapultieren Rihanna in die Liga der Top Stars.

  • Ihr Stil wird immer abgefahrener, sie lässt sich ein Tattoo nach dem anderen stechen.

  • Ab sofort gibt es für Riri nur noch die erste Reihe!

  • Zwischenzeitlich gab's auch mal ein paar zweifelhafte Styling-Experimente.

  • 2010: Rihanna mit Undercut - Rihanna wird nicht nur erwachsener, sondern auch zunehmend emanzipierter.

  • Über ihren Look entscheidet Rihanna nur noch selbst und lässt sich auch nicht von ihrer Plattenfirma reinreden.

  • Rihanna experimentiert nicht nur mit ihrem Style, sondern auch mit ihrer Haarfarbe. Blond spielt zunehmend eine Rolle auf ihrem Kopf.

  • Rihanna spielt vermerht mit Punk und Rock-Elementen.

  • Der Style wird gewagter und Rihanna immer mutiger. Auch musikalisch...

  • 2010: Rihanna wird zum Rotschopf. Mit 'Loud' bringt sie ein absolutes Hitalbum an den Start...

  • ... auf dem sie gemeinsam mit Eminem den Überhit 'Love The Way You Lie' rausgebracht hat.

  • Künstler wie Kanye West, Kid Kudi oder Britney Spears reißen sich um eine Zusammenarbeit mit Riri.

  • Rihanna wird zur Königen des Social Media. Ständig postet sie Fotos von sich auf Twitter und Instagram, die viel nackte Haut zeigen.

  • 2011: Vielleicht unser Lieblings-Outfit von Riri. Der knallbunte Bikini, die lässigen Ombre-Haare samt Lockenpracht.

  • 2012: Rihanna legt sich einen blonden Schopf zu.

  • Eine wilde Zeit bricht an - Partys, Joints, knappe Outfits. Rihanna macht, was sie will.

  • Oft wird dabei ihre Vorbildrolle für jüngere Mädchen in Frage gestellt. Rihanna interessiert das wenig...

  • Rihanna experimentiert mit Punk-Styles.

  • 2012: Rihanna ändert ihren Style im Wochentakt. Letzte Woche noch Punk... auf Tour wieder Lady mit feuerrotem Schopf.

  • Beim Coachella 2012 zeigt sich Riri rockig wie nie.

  • 2012: Von schwarz zu rot zu blond zu braun - relativ konstant ist aber der rote Lippenstift, den Riri so liebt.

  • Ende 2012 dann die große Überraschung: Rihanna und Chris Brown sind wieder zusammen!

  • Mit diesem Outfit bei den Grammys 2013 hat Riri uns absolut vom Hocker gehauen.

  • So sieht Rihanna momentan aus... rockig, lässig und mit Ombre-Hair. Rihanna, wir lieben Dich!

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Gerade einmal 25 Jahre hat Riri ab heute auf dem Buckel und trotzdem ist sie schon eine wahre Stil-Ikone. Wir zeigen Euch die besten Styles vom Anfang bis heute.

    Manche Menschen verändern nie im Leben ihre Haarfarbe oder trauen sich nur selten, etwas neues auszuprobieren. Rihanna hingegen ist eine absolute Verwandlungskünstlerin. Seit sie vor 10 Jahren entdeckt wurde geht nicht nur ihre Karriere steil nach vorn, auch ihr Äußeres ist einem stetigen Wandelprozess unterworfen. Riri ist das reinste Chamäleon!

    >>> Alle Musikvideos von der unglaublich talentierten Rihanna gibt's hier!

    Das nette Mädchen von neben an, was Rosa und Glitzer für die wichtgsten Stil-Utensilien hielt, hat sich von der Lady über die Rockerin bis hin zum S&M-Punk transformiert. Nach einem kurzen Ausflug ins Rockabilly-Land ist Rihanna inzwischen lässig-chic unterwegs und Millionen von Fans gucken sich ihren Style ab. Es ist absolut nicht leicht da mitzuhalten!

    >>> Rihanna stellt ihre eigene Linie bei River Island vor

    Checkt oben in der Galerie Riris beste Styles und verfolgt ihren Werdegang sowohl innerlich, als auch äußerlich.

    Mittwoch, 20. Februar 2013