Oscars 2013: Best & Worst Dressed

  • Best Dressed: Olivia Munn in einem Korsagen-Kleid in Rot mit goldener Stickerei.

  • Best Dressed: Schauspielerin Alicia Vikander in einem strassbesetzten Traum in Hellblau.

  • Worst Dressed: Oh oh, was hat sich Halle Berry dabei nur gedacht... Schulterpolster?! Wir haben die Schauspielerin schon in schöneren Roben gesehen.

  • Best Dressed: Amy Adams kam in einem der beiden auffälligsten Ballkleider des Abends. Top gewählt!

  • Best Dressed: Das andere trug natürlich Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence - und auch ihr Kleid war ein Gewinner.

  • Best Dressed: Kelly Rowland stolzierte im asymmetrischen, schwarz-weiß Look über den Teppich.

  • Worst Dressed: Eigentlich ist an dem Kleid von Adele nichts auszusetzen, aber schon wieder schwarz? Für so wenig Mode-Mut gibt es einen Minuspunkt...

  • Best Dressed: Jennifer Hudson glänzte in einem dunkelblauen, geschlitzten Pailetten-Kleid.

  • Best Dressed: Sehr elegant und geradlinig kam diesmal Charlize Theron daher.

  • Best Dressed: Nicole Kidman war in dieser Robe wortwörtlich einer der glanzvollsten Stars auf dem Teppich.

  • Worst Dressed: Obwohl sich Melissa McCarthy trotz ihrer Pfunde immer in wunderbare Kleider hüllt, lag sie dieses Mal daneben - zu viel Stoff und Raffungen an den falschen Stellen.

  • Best Dressed: Für einen ordentlichen Farbklecks sorgte Jennifer Aniston.

  • Best & Worst Dressed: Kristen Stewarts Kleid ist unbestritten ein Traum, leider lässt bei ihr die Passform zu wünschen übrig... und von den ungemachten Haaren fangen wir lieber gar nicht an.

  • Worst Dressed: Wir haben Kelly Osbourne schon in schmeichelhafteren Kleidern gesehen und auch die Frisur... nun ja, diskutabel.

  • Best Dressed: Reese Witherspoon war auch nach der Geburt ihres dritten Kindes Eleganz pur auf dem Oscar-Teppich.

  • Worst Dressed: Zoe Saldanas Kleid fängt oben so hübsch an... und enttäuscht am Ende mich flachen Stufen in langweiligen Schwarz- und Grautönen.

  • Best Dressed: Alten Hollywood-Glamour brachte Catherine Zeta-Jones mit ihrer Gold-Robe auf den Red Carpet.

  • Best Dressed: Auch ein hübscher Rücken kann entzücken! Hier bei Jennifer Garner...

  • Best Dressed: ...und bei Oscar-Preisträgerin Anne Hathaway.

  • Worst Dressed: Mal genial abgehoben und dann doch wieder total daneben gegriffen - Helena Bonham Carter und Gatte Tim Burton.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Welcher Star ist der Style-King oder die Style-Queen des Abends? Und wer hat total daneben gegriffen?

    Best of Oscars 1929-2012 | Die beklopptesten Oscar-Dankesreden | Oscars 2013: Der Red Carpet | Oscars 2013: Show & Gewinner

    Was ist neben dem Gewinnen einer Oscar-Trophäe für die Stars und Sternchen bei der Verleihung mindestens genauso wichtig? Richtig! Gut aussehen und am besten besser als alle anderen! Wer hat das spektakulärste Kleid, die größte Robe, die knalligste Farbe? Wer lag bei der Auswahl goldrichtig und wer hat absolut daneben gegriffen? Das sind die Fragen, die nach jeder Award-Show nicht nur die Promis (vor allem Promi-Damen) interessieren…

    >> Seht hier die spannendsten Momente der Show & die Gewinner des Abends!

    Absolut traumhaft sahen zweifellos die Kleider von Jennifer Lawrence und Amy Adams aus. Jede Menge creme- und nudefarbener Stoff, dazu oben ein enganliegender Schnitt der voluminös nach unten ausläuft – wahrlich eines Stars bzw. einer Oscar-Gewinnerin würdig. Kristen Stewart wollte ebenfalls mit einem cremefarbigen Kleid mit Tülleinsatz punkten – leider war die Passform alles andere als vorteilhaft, eine Nummer kleiner hätte es auch getan. Und auch frisurentechnisch blieb KStew wieder bei ihrem langweiligen Undone-Look. Knallige Farben kamen auch 2013 auf dem Teppich gut an, Jennifer Aniston, Reese Witherspoon und Olivia Munn sorgten in ihren Roben für den nötigen ‘WOW’-Faktor.

    Weitere Mode-Unfälle und die schönsten Outfits des Abends findet Ihr oben in unserer Galerie!

    Montag, 25. Februar 2013