Ex-VIVA Moderatorin Nadine Vasta ist wieder da

Im März kommt ihre Debutsingle "Cut My Hair". VIVA folgt ihrer neuen Karriere auf Schritt und Tritt. Hier gibt es alle Infos zu ihrer Platte und ihrem neuen Style.

Was macht eigentlich…? – So beginnen immer Geschichten über verloren geglaubte Stars. Nadine Vasta moderierte vor wenigen Jahren auf VIVA ihre eigene Personality-Show ‘VASTA – die Show zum Blog’. Die Inhalte der Show wurden täglich gebloggt und auch live von Nadines Handy ins Internet übertragen. Nadine Vasta war damals eine der beliebtesten VJs bei VIVA. Nachdem sie zum ZDF gewechselt war (" Dein Song") und “My Name Is” auf RTL II moderierte, wurde es bei VIVA etwas ruhig um Nadine. Aber jetzt ist Vasta zurück!

Hunderte Stunden hat Vasta in unseren Studios verbracht, 25.000 eigene Fans hat sie auf Facebook und 10.000 Follower auf Twitter. Nadine Vasta ist ein Medienprofi. Aber erst jetzt findet sie Zeit für ihre Berufung: nach Schauspiel, Moderation und Modeblog wendet sie sich ihrem Herzensgenre zu, der Musik. Wichtig für Euch zu wissen: als Musikerin ändert Nadine Vasta ihren Namen und nennt sich jetzt Luca Vasta. Als Luca Vasta kehrt die attraktive Italienerin zu ihren Wurzeln zurück. Ihre Musik ist voller Emotionen und Heimweh nach Italien. Natürlich spiegelt sich ihr Liebesleben in dieser sehr persönlichen Musik.

>>> Vastas Job macht jetzt Romina. Lernt sie hier kennen.

Wir haben “Cut My Hair” vorab hören können, denn das Video wird seine Premiere diesen Monat auf VIVA.tv feiern. Den Text für ihre Debutsingle hat Vasta im Trennungsschmerz geschrieben. Welches Mädchen kennt diese Situation nicht – Verbiegen für die Beziehung, für einen Mann. Luca Vasta hat das auch erlebt, aber jetzt singt sie: “basta!”

Was bleibt? Vasta ist selbstbewusster geworden. Aus der quirligen Moderatorin ist eine ernste Musikerin geworden. “Cut My Hair” hat das Zeug zum Frühlingshit. Wenn Ihr mehr über die neue Vasta wissen wollt, klickt Euch durch die exklusiven Bilder auf VIVA.tv

Montag, 11. März 2013