Trendwatch: Bindis

Indische Tradition oder modisches Accessoire? Die Stars haben das Bindi für sich entdeckt.

Das Bindi: Ein Punkt mitten auf der Stirn, zwischen den Augenbrauen oder ein an dieser Stelle aufgeklebter Schmuck. Für die Inder symbolisiert es das energetische dritte Auge. Ursprünglich wurden sie nur von verheirateten Frauen getragen, aber mittlerweile haben die Bindis längst die Modewelt für sich entdeckt.

>>> Stars mit Perücken? Wir haben die außergewöhnlichsten Exemplar für Euch in Unserer TOP 10!

Stars wie Gwen Stefani, Madonna und Nina Hagen machten das Bindi in den späten 80er/90ern populär. Nach kurzer Pausen sieht man jetzt vor allem die Jungen wieder mit dem Stirn Schmuck.

>>> Selena Gomez bei ihrem Indischen Auftritt während der MTV Music Awards.

Allen voran Selena Gomez die ihre ganze Bühnenshow daran orientiert. Wäre das auch was für Euch? Oder ist es ein Missbrauch religiöser Symbole?

Mittwoch, 01. Mai 2013