Grusel WG: Pete Doherty und Macaulay Culkin wohnen zusammen!

"Kevin - Allein zu Haus"-Star Macaulay Culkin ist bei Drogen-Rocker Pete in Paris eingezogen. Was das Ganze mit Kunst und Poesie zu tun hat, erfahrt Ihr hier!

Das ist die wohl seltsamste WG der Welt! Schon einzeln sorgen der Babyshambles Sänger und der ehemalige Kinderstar für reichlich Absturz und Drogenskandale. Nun leben die zwei Stars gemeinsam in Petes Wohnung in Paris und alle fragen sich WARUM?

>>> Die Drogenbeichten der Stars!

Grund soll die gemeinsame Liebe zu Kunst und Poesie sein: „__Auf den ersten Blick geben Macaulay und Pete vielleicht erstmal ein seltsames Paar ab, aber sie haben eine Menge gemeinsame Interessen und Lebenserfahrungen__.", berichtet ein Insider.

>>> Ist Miley Cyrus auf Drogen?

Vor allem sei der “Kevin – Allein zu Haus”-Star nach Paris gekommen, um seinen ausschweifenden Lebensstil hinter sich zu lassen. Er wolle sich gemeinsam mit Doherty auf die Kunst konzentrieren: Macaulay kann nicht genug davon kriegen, wie Pete die Poesie in seiner Kunst und Musik zum Ausdruck bringt. Auch Pete liebt es mit Macaulay über das Schauspielern zu sprechen.", sagte eine Quelle.

>>> Russell Brand: Doku über Drogenvergangenheit.

Ob dieser Plan aufgeht, bleibt fraglich. So sind sowohl der Drogen-Rocker, als auch der Ex von Mila Kulis für ihre Drogenprobleme bekannt. Petes Heroin- und Cracksucht ist so stark, dass er im vergangenen Jahr sogar aus der Entzugsklinik flog, Macaulay beteuerte immer wieder, dass er nicht heroinabhängig sei.

Da scheint es fast ironisch, dass sich die Beiden bei Dreharbeiten zum Drogen-Film „The Wrong Ferrari“ von Adam Green kennen gelernt haben. Wir sind gespannt auf neue Stories aus dem Hause “Doherty-Culkin”. Immerhin scheinen die zwei Herren ineinander ihre Muse gefunden zu haben.

Donnerstag, 09. Mai 2013