Alben der Woche KW 19

  • Yes! Yes! Yes! Das Fräulein und der Herr von MS MR präsentieren endlich ihr Debütalbum. Das Bild auf dem Cover von "Secondhand Rapture" fasst gut zusammen, was Euch erwartet.

  • Gutgelaunter Elektropop mit deutschen Texten erwartet Euch auch bei der neuen Scheibe "Grenzenlos" von Glasperlenspiel.

  • Hugh Laurie ist nicht nur als Dr. House eine coole Sau, sondern auch als Musiker. "Didn't It Rain" ist schon sein zweites Album.

  • Lady Antebellum machten Country wieder salonfähig. Ob "Golden" auch so erfolgreich wird wie der Vorgänger?

  • Elektro-Elfe Little Boots hat die Tanzstiefelchen geschnürt und liefert mit "Nocturnes" den Nachfolger zu ihrem gefeierten Debüt. Das Produzententeam, was dahintersteckt, liest sich wie das Who is Who der ganz dicken Fische.

  • Als Bauarbeiter war er zu zart, hinter Mikro und Gitarre ist Pohlmann. aber genau richtig. "Nix ohne Grund" liefert vielleicht einen neuen Ohrwurm, der "Wenn jetzt Sommer wär" ablöst.

  • Die Indierocker von Vampire Weekend haben einmal mehr im Studio gewerkelt und präsentieren "Modern Vampires of the Day" und glitzern dabei wie Edward in der Sonne.

  • Raus aus dem Knast, rein ins Studio: Veysel ist Haftbefehls neuer Liebling und mit "43 Therapie" frisch im Azzlack-Stall.

  • Ach, diese Französinnen... Zaz gießt uns mit "Recto Verso" ein weiteres Mal Honig ins Ohr und lässt unseren Blick ein wenig verklärt werden.

  • ZSK können Schwergewichte wie die Toten Hosen oder die Ärzte zu ihren Fans zählen. Nach ihrer Trennung 2007 sind die Punkrocker mit "Herz für die Sache" wieder da. Zeit für ihr Projekt "Kein Bock auf Nazis" haben die Jungs aber auch noch. Richtig so!

  • Unter dem wilden Lockenkopf von Como werden keine Songs geschrieben, sie passieren einfach. Mit "Music Diary" ist jetzt ein ganzes Album passiert.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Herzen explodieren! MS MR haben endlich ihr Album draußen! Außerdem gibt's Punk, Ghettorap und Dr. House auf die Ohren.

    Der glitzernde Tumblr-Glitch-Pop von MS MR hat den Weg aus dem Internet endlich auf Plastikscheiben gefunden und wartet im CD-Regal Eures Vertrauens auf Euch. Mit Secondhand Rapture liefert das Duo den Longplayer zum Single-Hit Hurricane. Tollster Pop, der einem sanft Konfetti und rosa Luftschlangen ins Ohr pustet.

    Eine härtere Gangart legt Haftbefehls Lieblings-Azzlack Veysel ein. Sein Debüt 43 Therapie ist teilweise im Gefängnis entstanden und der Rapper hat nicht vor, das Image des bösen Buben abzulegen. Im Gegenteil: Laut Label soll das Album Deutschland eine fette Backpfeife verpassen.

    >>> Seid immer up-to-date mit den VIVA Charts

    Hugh Laurie alias Dr. House kann anscheinend alles – da ist der Mann ein wunderbarer Schauspieler, schüttelt mal eben so einen überaus unterhaltsamen Roman aus dem Ärmel… und jetzt bringt er sogar schon seine zweite Platte raus! Didn't It Rain heißt die Scheibe und ist wohl ein Muss für alle Fans des fiesen Superdocs.

    Weitere neue Alben gibt es in dieser Woche von Glasperlenspiel, Little Boots und Vampire Weekend. Klickt Euch durch die Galerie und erfahrt mehr.

    Freitag, 10. Mai 2013