Angelina Jolie hat sich die Brüste amputieren lassen!

Die Angst vor Krebs veranlasste die Schauspielerin diesen krassen Schritt zu gehen.

Hollywood-Star Angelina Jolie hat sich zu einem krassen Schritt entschieden. Sie ließ sich Anfang des Jahres in drei Schritten die Brüste entfernen, um das Brustkrebsrisiko zu vermindern.

>>> Gewinner Typen bei den Oscars? Wir haben alles von Heulsuse bis Knutscher!

Die Schauspielerin, bei der das Brustkrebsrisiko erblich ist, reduzierte damit ihre Chance auf den Krebs von 87% auf nur noch 5%. “Als ich wusste, dass dies meine Realität ist, habe ich mich entschieden, proaktiv zu sein und das Risiko so weit wie möglich zu minimieren.”, so Angelina.

Die Brüste wurden von Implantaten ersetzt, und man sieht kaum einen Unterschied. Die Umsetzung dieser Operation hat sich in den Jahren sehr entwickelt “und die Ergebnisse können wunderschön sein”, bestätigte die Schauspielerin.

>>> Oscars 2013: Die schönsten Looks vom roten Teppich

Angelinas Mann Brad Pitt steht selbstverständlich hinter seiner Frau: “Ich kann mich glücklich schätzen, einen liebevollen Partner zu haben, der mich komplett unterstützt.”

Dienstag, 14. Mai 2013