Nintendo gegen Homo-Ehe!

Das Nintendo-Spiel "Tomodachi Collection" war das erste Nintendo Spiel mit gleichgeschlechtlichen Partnerschaften. Die schönen Zeiten sind vorbei. Warum? Hier lang!

Im Spiel “Tomodachi Collection: New Life” können die Charaktere Familien gründen und Kinder bekommen. Bislang war das auch bei gleichgeschlechtlichen Partnern möglich. Zumindest bei zwei Männern – Frauen blieben ausgeschlossen – jetzt soll alles nur ein Bug gewesen sein.

>>> Schwul ist keine Beleidigung!

Man sollte meinen, Homosexualität sei eigentlich kein großes Problem heutzutage, Nintendo sah es jedoch etwas anders. In einem Statement zum neuen Update wurden die homosexuellen Partnerschaften als “Bug” bezeichnet, weil darin “Beziehungen seltsam verlaufen”. Auf Twitter posten nun etliche enttäuschte Spieler, Fotos ihrer gleichgeschlechtlichen Spiel-Simulation.

>>> Das schönste Coming Out ever!

Zur Hintergrundinfo: Nintendo ist ein japanischer Spielehersteller. In Japan ist es erst seit 2009, für heiratswillige Homosexuelle legal möglich, im Ausland zu heiraten, sollten die dortigen Gesetze das zulassen. Langsam aber doch!

Samstag, 18. Mai 2013