Ryan Gosling Film ausgebuht in Cannes!

Aufschrei - Die Premiere des Films "Only God Forgives" wurde vom Publikum gnadenlos ausgebuht. Ob sich Ryan nun einen neuen Job suchen und Cannes abgesagt werden muss, erfahrt ihr hier.

Wie könnt ihr es wagen? Gut, der neue Film “Only God Forgives” von Regisseur Nicolas Winding Refn (42) ist eventuell kein Ober Hit, wie “Drive” zu seiner Zeit, aber unser aller Sonnenschein Ryan Gosling spielt darin mit, okay?

*>>> Ryan Gosling: Auf der Flucht vor Fan-Girls *

Ryan Gosling, Leute! Da darf man doch nicht buhen. Der VIVA Redaktion wird ganz schwindelig bei dem Gedanken, wie dem Leinwand Ryan bei all den Buh-Rufen die 3D Tränen über das Zelluloid rinnen.

>>> Ryan Gosling: Frauenversteher

Das Filmfestival Cannes ist das wohl wichtigste Ereignis im Dasein von Schauspielern und Regisseuren und hat schon so manchen Neuling zum Star gemacht. Dass Gosling und Regisseur Refn die Zuschauerreaktion bei der Premiere wohl nicht gefallen haben dürfte ist anzunehmen.

>>> Cannes 2012: Fashion-Highlights

Ryan Gosling bekam von dem Zerriss allerdings nichts mit, da er zur Premiere gar nicht erst angereist war. Aus Zeitgründen, wie es offiziell heißt. Von der französischen Küste aus munkelt man allerdings, dass Ryan selbst mit dem Film nicht sonderlich zufrieden sein soll.

>>> Cannes ist beleidigt: Ryan Gosling kann nicht kommen

Ob “Only God Forgives” wirklich so grausig ist, kann dann demnächst in den großen Kinos entschieden werden. Bis es soweit ist, wird allerdings noch etwas Zeit vergehen.

Freitag, 24. Mai 2013