Soll sich Jared Leto die wallende Mähne scheren lassen?

Der superheiße 30 Seconds to Mars-Frontmann und Schauspieler holt sich die Meinung seiner Fans zu seinem Look ein. Hier die ganze Story lesen.

Neben Jared Letos grandioser Musik (das neue Album von 30 Seconds to Mars ist gerade erschienen), seiner lockeren Art und den eisblauen Augen fällt uns, auch im Video zu "Up in the Air", derzeit vor allem eines ins Auge – Jareds lässige Hippie-Frise!

>>> Früher klaute Jared Leto Autos

Anscheinend denkt der Sänger aber jetzt über einen Friseurbesuch nach und befragte dazu auf Instagram seine Fans – “Should I cut off this hippy hair?” steht unter dem Bild, auf dem Jared mit dichtem Bartwuchs (bitte nicht rasieren, Jared!), Pilotenbrille und von der Sonne gebleichter Walla-Mähne zu sehen ist.

Bevor wir in enthusiastische Bekundungen ob seines Antlitzes ausbrechen, lasst uns mal für einen Moment realistisch bleiben. Denn sehr oft bindet sich Jared die Haare zu einem Zopf streng nach hinten, was wir, naja, so semi-gut finden. Aber immer noch besser als die “Dragonball Z”-Gedächtnis-Frise und sein fieser Stachel-Vokuhila, oder? Das sind aber lange noch nicht alle Haar-Styles, die Jared in petto hat- auch vor Blau, grungigem Blond oder Merkel-Bob schreckt der Sänger nicht zurück! Wir sind ja ganz entzückt von seinem stufigen mittellangen Look und jetzt wollen wir Eure Meinung wissen- wie gefällt Euch Jared Leto am besten?

Dienstag, 11. Juni 2013