Sexy is back! Jetzt als Brust auf Justins Nase

    Justin Timberlakes neues Single Cover: Sinnlich oder ziemlich daneben?

    Für Justin Timberlakes Cover zur neuen Single "Tunnel Vision“ sollte der “Tunnelblick” möglichst vermieden werden, denn beim ersten Hinschauen wundert man sich: Nanu, was ist denn mit Justins Nase los? Ist die schief? Geriet er etwa in eine Schlägerei vor dem Fotoshoot? Warum verstecken die nur sein Gesicht?!

    >>>Die Top 10 Schauspielkarrieren von Musikern

    Doch schaut man dann etwas genauer hin verschmilzt Timberlakes Gesicht mit der Silhouette einer nackten Frau. Seht ihr es?

    Unter Timberlakes Augen entdeckt man also nicht nur die Nase des 32-Jährigen, sondern auch den nackten Busen einer Frau. Ganz schön…. verzwickt! Die Dame scheint ihre Arme hochzureißen, auf den Oberarmen sind Timberlakes Augen zu sehen. Sein Kinn formt ihren Po. Das eigentliche Foto in schwarz-weiß gehalten, liegen die fetten Buchstaben im Gold/Weiß-Verlauf darüber. Stilistisch gesehen hatte der Designer wohl eher den üblichen (betrunkenen) “Tunnelblick”. Wir finden es zumindest schwer, länger hinzuschauen.

    >>>Verliebt, Verlobt, Verheiratet – Die Klunker der Stars

    Was Ehefrau Jessica Biel wohl zu dieser sexuellen Anspielung sagt? Oder ist es vielleicht sogar ihr Umriss, der das Single-Cover ihres Mannes ziert?

    Samstag, 15. Juni 2013