Wilson Gonzalez Ochsenknecht: Wegen Atembeschwerden ins Hospital

Selbst in diesem ernsten Zustand war er noch zu Scherzen aufgelegt.

Wilson Gonzales Ochsenknecht wurde am vergangengen Freitagmorgen wegen starken Atembeschwerden und Schmerzen in einem Berliner Krankenhaus vorstellig. Dort ließ er sich auf der Bahre ablichten und schickte der Welt über Instagram eine wichtige Mitteilung: “Pregnant” (zu deutsch: schwanger). Das berichtet “In Touch”.

>>> Wilson Gonzalez: Zugekokst am Steuer

Da hatte sich Wilson Gonzalez natürlich ein Späßchen erlaubt, denn die eigentliche Ursache seiner Beschwerden war, wie sich herausstellte, eine deftige Rippenprellung. Der Schauspieler vermutet, dass diese Verletzung von seinem letzten Festivalbesuch herrührt. “Eine Rippenprellung, die habe ich mir bei Rock am Ring zugezogen. Da wurde viel und kräftig geschubst!”

>>> Wilson Gonzalez ist Verkehrsrowdy

Eine Woche lang biss Wilson Gonzalez die Zähne zusammen und ging trotz Schmerzen nicht zum Arzt, doch dann wurde es selbst dem Raubein zu krass. “Freitagfrüh konnte ich kaum noch atmen… Also bin ich ins Krankenhaus, um mir etwas gegen die starken Schmerzen geben zu lassen”, gab Wilson Gonzalez zu Protokoll.

VIVA.tv wünscht gute Besserung!

Montag, 17. Juni 2013