Der hässlichste Hund der Welt sieht aus wie Arnold Schwarzenegger!

    Eine verblüffende Ähnlichkeit mit dem Ex-Terminator ist nicht zu verleugnen

    Die Wahl zum hässlichsten Hund scheint eine typisch Amerikanische Erfindung zu sein. In San Francisco jedenfalls setzte sich die Beagle-Boxer-Basset Hound-Mischung Walle gegen 29 Konkurrenten durch.

    Die Jury war vor allem von seinen kurzen, dicken Beinen, den breiten Füßen und dem riesigen Kopf begeistert. Einer der Preisrichter geriet sogar fast ins Schwärmen: “Dieser Hund sieht so aus, als sei er aus Teilen verschiedener Hunde und noch anderer Tiere zusammengesetzt worden.”

    >>> Katzen die aussehen wie Putin? Wir haben sie gefunden!

    “Er erinnert mich an Arnold Schwarzenegger”, sagte Besitzerin Tammie Barbee. Ist es also bloß ein Zufall, dass Walle ursprünglich aus Kalifornien kommt? Wir lassen das jetzt Mal offen.

    Montag, 24. Juni 2013