Shia LaBeouf trainiert mit echten Soldaten

Bisher wurde nur gemunkelt aber jetzt ist es klar: Der Transformers-Star wird das Panzer-Team des Weltkrieg-Dramas "Fury" verstärken und an der Seite von Brad Pitt mitmischen. Lest hier mehr über seine Erfahrungen...

Natürlich kennt sich der Schauspieler bereits mit Action-Filmen – wie Transformers – aus und auch vor außergewöhnlichen Herausforderungen scheut er bekanntlich nicht zurück. Zum Beispiel haben wir noch nicht vergessen, dass er für seinen Film “Nymphomaniac” echten Sex vor der Kamera hatte.

>>>Shia LaBeouf: Echter Sex in neuem Film!

Jetzt geht es also um die überzeugende Darstellung eines Soldaten, der Todesgefahr ausgesetzt, seinen Panzer sicher durch die Fronten zu steuern hat. Ein Gefühl, das nur die wenigsten zu spüren bekommen und bekommen wollen. Doch Shia überlässt da offensichtlich lieber nichts der schauspielerischen Interpretation und bereitet sich hautnah auf den Dreh vor, der voraussichtlich im Herbst beginnen wird. So befindet er sich nämlich zurzeit im Training mit waschechten US-Soldaten, die ihm das Militär-Leben, die richtige Sprechweise und natürlich Kampftechniken zeigen.

>>>Welche Stars sind wirklich schön?

Das Erlebte scheint Eindruck zu hinterlassen. So ist Shia LaBeoufs Twitter-Seite neuerdings gespickt mit militärischen Ausdrücken und Fotos seiner Erfahrungen. Eins zeigt ihn selbst in Uniform zusammen mit einigen Soldaten, die den Schauspieler offenbar mal in das Innere eines Panzers ließen. Na, da kann sich Kollege Brad Pitt bestimmt mal eine Scheibe abschneiden. Wir freuen uns auf das Resultat!

Sonntag, 30. Juni 2013