'Teen Mom' Farrah: Einlieferung in Entzugsklinik

Farrah Abraham hat scheinbar genug von Eskapaden und Skandalen und macht freiwillig einen Entzug. Alle Infos hier!

Eigentlich hat Farrah Abraham mit Skandalen über ihre Person keine Probleme. Ihr Sex Tape hat der ‘Teen Mom’-Star ja immerhin selber in Auftrag gegeben. Doch die Verurteilung, die Farrah erst vor Kurzem für Trunkenheit am Steuer erhalten hat, scheint die 22-Jährige dann doch nicht ganz kalt gelassen zu haben.

>>> Farrah spricht über ihr Sextape.

In Florida unterzieht sich Farrah in einer Klinik für zehn Tage einem Entzugsprogramm: “An diesem Punkt in meinem Leben, muss ich mich auf das Positive fokussieren, um das Negative, das der Alkohol am Steuer mit meinem Leben angerichtet hat, hinter mir zu lassen.”, sagte der Reality-Star in einem Interview.

>>> Mit Tochter und Vater zur Pornoverhandlung!

Farrah, die eine 4-Jährige Tochter hat, wird sich in den nächsten Tagen ausführlich beraten lassen: “Ich bin 22 und ich möchte bessere Entscheidungen treffen, um abzusichern, dass ich schlechte Situation, in die ich mich bringe, auch erkenne.”.

Die sechs Monate Probezeit und der Alkoholerziehungs-Kurs scheinen bei dem’Teen Mom’-Star Eindruck hinterlassen zu haben. Wir hoffen, dass der auch eine Weile anhält.

Dienstag, 02. Juli 2013