Rita Ora zeigt ihre Pussy

  • Fakt 1: Rita wurde in Pristina im Kosovo geboren, kam als Kleinkind aber nach London.

  • Fakt 2: Rita wurde mit 14 von Produzent Martin Terefe in einem Londoner Park entdeckt.

  • Fakt 3: Rita hasst ihren Hintern, liebt aber ihre Brüste.

  • Fakt 4: Seit 2009 ist Rita bei Roc Nation unter Vertrag.

  • Fakt 5: Ritas On/Off-Boyfriend ist Rob Kardashian.

  • Fakt 6: Ritas Mutter ist Psychiaterin, ihr Vater besitzt mehrere Pubs in London.

  • Fakt 7: In ihrem Hit "How We Do (Party)" wurde der Refrain von "Party & Bullshit" von Notorious B.I.G. verwendet.

  • Fakt 8: Rita hat einen Werbevertrag mit dem Schuhhersteller Superga unterschrieben.

  • Fakt 9: Nennt ihre Fans "Ritabots".

  • Fakt 10: Ritas größtes Vorbild ist Gwen Stefani von No Doubt.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Die Sängerin ist alles andere als scheu. Seht selbst!

    Rita Ora hat sicher kein Problem damit, zu zeigen was sie hat: Ob oben ohne auf Magazin-Covern oder leicht bekleidet im Strand-Outfit – Rita Ora zeigt gerne Haut und das aller Welt. Wen wundert es da noch, dass wir jetzt ihre Pussy zu sehen bekommen?!

    >>> Biebs mutiert zum Lama

    Während es zwischen Rita und Cara Delevingne momentan eher zickig zugeht, lässt sie vor ihren Fans die Katze aus dem Sack und präsentiert auf einem Schnappschuss stolz ihre…Muschi. Und als wäre das nicht schon genug des Katzenjammers, fordert sie ihre Anhänger bei Instagram auf: “Sagt HALLO zu meiner kleinen Freundin.”

    >>> Miley Cyrus nackt!

    Bevor nun aber von allen Seiten losgefaucht wird: Da uns auch schon Justin Bieber seine Pussy zeigen konnte, sei allen Sittenwächtern an dieser Stelle Entwarnung gegeben. Denn hierbei handelt es sich nicht um die ordinäre Bezeichnung des weiblichen Geschlechtsteils, sondern eher um einen Joke der Sängerin.

    Eins muss man Rita lassen: Sie ist für jeden Spaß zu haben.

    Sonntag, 28. Juli 2013