Mark Wahlberg: "Justin, hör auf zu kiffen, du kleiner Bastard!"

Prügeleien, Drogenkontrollen, Wutanfälle. Zugegeben Justin Bieber hat eine schwere Zeit. Jetzt disst ihn auch noch Hollywoodstar Mark Wahlberg!

In der britischen Zeitung “The Sun” ließ Wahlberg, seinerseits Musiker und Schauspieler, die Bombe platzen: “Justin, wenn du das hörst: Sei nicht so ungezogen. Sei ein braver Junge, zieh’ deine Hosen wieder hoch, mach deine Mama stolz und hör’ auf, Gras zu rauchen, du kleiner Bastard!”

>>> Justin Bieber: Prügelei im Club!

Ob Justin Bieber den Rat von Mark annimmt bleibt wohl abzuwarten. Denn Wahlberg war in den 90er Jahren selbst kein Kind von Traurigkeit, hatte das Bad Boy Image inne, samt Drogen- und Gewaltschlagzeilen. Und auch seine Jeans hing ziemlich tief, immer zu sehen die “Calvin Klein”-Unterhose, denn Wahlberg war CK-Model. Und: Mit 16 landete er wegen Körperverletzung hinter Gittern. Doch Mark Wahlberg hat es geschafft und ich heute ein gefragter Hollywood-Schauspieler.

Vielleicht könnte Justin also doch von Wahlberg lernen. Eventuell wollen die beiden sogar bald einen gemeinsamen Film drehen. Wahlberg: “Justin und ich haben schon darüber gesprochen, einen gemeinsamen Film zu machen. Wir haben ein gutes Drehbuch. Das könnte sein Debüt werden – und vielleicht könnten wir auch was zum Soundtrack beitragen.”

Donnerstag, 08. August 2013