Grandioses Comeback von *NSYNC bei den 2013 MTV VMA

  • BEST DIRECTION: Justin Timberlake mit “Suit & Tie”.

  • BEST SONG OF SUMMER: One Direction mit “Best Song Ever”.

  • ARTIST TO WATCH: Austin Mahone.

  • BEST POP VIDEO: Selena Gomez mit “Come and Get It”.

  • VIDEO OF THE YEAR: Justin Timberlake mit “Mirrors”.

  • BEST FEMALE VIDEO: Taylor Swift mit “I Knew You Were Trouble”.

  • BEST CHOREOGRAPHY: Bruno Mars mit “Treasure”.

  • BEST VIDEO WITH A SOCIAL MESSAGE: Macklemore & Ryan Lewis feat. Mary Lambert mit “Same Love”.

  • BEST HIP-HOP VIDEO: Macklemore & Ryan Lewis feat. Ray Dalton mit ”Can’t Hold Us”.

  • BEST CINEMATOGRAPHY: Macklemore & Ryan Lewis feat. Ray Dalton mit “Can’t Hold Us”.

  • BEST EDITING: Justin Timberlake mit “Mirrors”.

  • BEST MALE VIDEO: Bruno Mars mit “Locked Out of Heaven”.

  • BEST VISUAL EFFECTS: Capital Cities mit “Safe and Sound”.

  • BEST ART DIRECTION: Janelle Monae feat. Erykah Badu mit “Q.U.E.E.N”.

  • BEST COLLABORATION: P!nk feat. Nate Ruess mit “Just Give Me A Reason”.

  • BEST ROCK VIDEO: Thirty Seconds to Mars mit “Up in the Air”.

  • 2013 MTV VMA: die Gewinner!

  • MICHAEL JACKSON MTV VIDEO VANGUARD AWARD: Justin Timberlake.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Das Warten hat sich gelohnt, *NSYNC legten einen phänomenalen Auftritt hin. Hier gibt es die Bilder!

    Vor ein paar Tagen haben wir noch spekuliert, ob sie es wirklich wagen werden, das Comeback bei den VMAs. Mit oder ohne Justin Timberlake? Doch unsere Erwartungen wurden mehr als übertroffen.

    >>> Der Skandalauftritt von Miley Cyrus. Hier gibt es alle Details als GIF!

    In aller feinster Boygroup-Manier traten Joey Fatone, Lance Bass, Chris Kirkpatrick, JC Chasez und natürlich Justin Timberlake aus eine Rauchwolke hinaus auf die Bühne und performten dort erst “Girlfriend” und dann “Bye Bye Bye”

    Das Publikum war erst völlig gerührt, allen voran Taylor Swift und dann komplett am Ausrasten und Mitfeiern. Da hatten wohl einige einen Teenie-Flashback. Alle Gewinner im Überblick gibt es natürlich in der Bildergalerie.

    >>> Mögliches Comeback von NSYNC? Wir haben es doch geahnt!

    Das letzte Mal, dass NSYNC bei den VMAs waren, ist übrigens 12 Jahre her (2001). Damals kam Michael Jackson noch mit auf die Bühne, um gemeinsam den Song “Pop” zu performen.

    Die kompletten 2013 MTV VMA seht Ihr heute Abend ab 21:15 Uhr in der untertitelten Version – nicht verpassen!

    Montag, 26. August 2013