Kollabo zwischen Jennifer Lopez und Taylor Swift

  • Die Exlover von Taylor Swift

  • Da gab es noch tiefe Blicke: Joe Jonas.

  • Hat wohl wegen Namensverwirrung nicht geklappt: Taylor und Taylor Lautner.

  • X-Men Lucas Till spielte in Taylors Video mit und durfte sie danach kurz daten.

  • Beide haben es mal mehr, mal weniger bestritten, aber es lief wohl was zwischen Taylor und Zac Efron.

  • Fast wäre Taylor eine Kennedy geworden, doch dann war mit Conor Schluss.

  • Toby Hemingway hat in Taylors "Mine"-Video mitgespielt, danach ging's zum Date.

  • Den wilden John Mayer konnte auch Taylor nicht zähmen.

  • Er machte per SMS Schluss: Jake Gyllenhaal.

  • Auch Schauspieler Garrett Hedlund konnte nicht dauerhaft bei Taylor punkten.

  • Diesen coolen Typen ist sie jetzt auch wieder los: Harry Styles.

  • Cory Monteith von Glee war kurzzeitig mal Taylors Herzblatt.

  • Schauspieler Eddie Redmayne hatte nur einen kurzen Gastauftritt in Taylors Leben.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    JLo und Taylor Swift scheinen sich ganz hervorragend zu verstehen. Jetzt sollen sie sogar an einem gemeinsamen Song arbeiten.

    Zickenkrieg unter Musikerinnen? Nicht bei Jennifer Lopez und Taylor Swift! Die beiden Sängerinnen verstehen sich richtig gut, Konkurrenzdenken gibt es nicht. Im Gegenteil: JLo und die 21 Jahre jüngere Taylor Swift sind so dicke Buddies, dass sie bald sogar zusammen im Studio stehen wollen. Wie die britische Zeitung The Sun berichtet, ist ein gemeinsamer Song in Planung. Ein Insider sagte dem Blatt:

    “Beide sind eine großer Fan vom jeweils anderen und sie freuen sich sehr darauf, miteinander zu arbeiten.”

    Jennifer Lopez und Taylor Swift wissen bereits, wie es ist, gemeinsam einen Song zu performen. Während Taylors ‘Red’-Tour haben die beiden letzten Monat in Los Angeles zusammen auf der Bühne gestanden. Dort gaben sie JLos Superhit Jenny From the Block zum besten und waren auf Twitter anschließend ganz aus dem Häuschen darüber, wie viel Spaß ihnen das gemacht hat.

    >>> Taylor Swift: Die Liste der Ex-Lover

    Es gibt also noch erfolgreiche Musikerinnen, die die Stutenbissigkeit anderen überlassen und sich einfach gegenseitig supporten. Hut ab. Wir freuen uns schon auf das Ergebnis, also nix wie rein ins Studio.

    Dienstag, 10. September 2013