Das sagt Lena zu den Magersuchts-Vorwürfen!

Lena Meyer-Landrut wird immer dünner, doch was hält sie eigentlich selber von der ganzen Geschichte? Hier kommt die Antwort...

Als Lena 2010 mit ‘Satellite’ den Eurovision Song Contest gewann, war sie das süße, vollkommen normale Mädchen von nebenan. Genau diese Natürlichkeit liebten wir und der Rest des Landes besonders doll an ihr.

>>> Zu dünn, zu dick: Diese Stars haben mit ihrem Gewicht zu kämpfen!

Doch seit ihrem Debüt, sind 3 Jahre vergangen und auch Lena erkennen wir kaum wieder. Aus dem pausbackigen Mädchen mit den dunklen Haaren, die meist auch schwarz gekleidet war, ist eine modebewusste und leider erschreckend dünne junge Frau geworden. Was zu dem drastischen Wandel geführt hat, kann man nicht genau sagen.

>>> VIVA wird Facebook-Millionär!

Während man einen guten Modegeschmack und eine neue Frisur jedoch freilich nicht kritisieren kann, gibt Lenas stetiger Gewichtsverlust Grund zur Sorge. Immer wieder steht die Frage im Raum, hat Lena eine Essstörung? Doch nun hat Lena langsam genug und äußert sich erstmals direkt zu den Vorwürfen: “Es ist einfach so etwas Absurdes, was meiner Meinung nach jeder sehen kann, das es nicht wahr ist”, so die 22-Jährige im Interview mit RTL.

Wir hoffen, dass eine vorliegende Magersucht wirklich so “absurd” ist, wie sie behauptet. Schließlich ist das Leugnen von Problemen, gerade bei Leuten mit Essstörungen, ein sehr typisches Verhalten.

Mittwoch, 11. September 2013