Rihanna: Schmerzhafte Tattoo-Session in Neuseeland!

  • Eines der älteren Exemplare: 2006 ließ Rihanna sich in Australien Noten aufs Füßchen tätowieren

  • "Freedom is God" steht auf Arabisch auf Rihannas Rippen

  • "Never a failure, always a lesson" prankt spiegelverkehrt auf dem Schlüsselbein.

  • Ganz neu: In Sanskrit steht eine altindische Weisheit auf Rihannas Hüfte.

  • Die kleine Waffe sollte Rihanna nach dem brutalen Übergrif von Chris Brown Kraft geben

  • "Rebelle Fleur" ist auf Rihannas Hals zu lesen - auf Deutsch heißt das: "Rebellische Blume"

  • Die gleiche Sternengalaxie ist auch auf dem Rücken von Chris Brown zu sehen. Au wei.

  • "Love" ziert das Innere von Rihannas Fingers seit 2008

  • Der Geburtstag ihrer Assistentin Melissa Forde verschönert in römischen Zahlen ihre Schulter

  • Sterne und das charakteristische "R" von ihrem Album "Russian Roulette" auf dem Rücken

  • Dieser zuckersüße Totenkopf verschönert Rihannas Wade seit 2008

  • Ein "Fische-Zeichen" ziert ihr rechtes Ohr - Rihanna ist am 20.2. geboren und daher Fische

  • Wenn Riri will, dass jemand die Klappe hält, ist dieses Tattoo sehr praktisch © Twitter

  • Ihr offensichtlichstes Tattoo: Die Drachen-Kralle im Henna-Style ließ sie 2008 machen

  • Ihr neustes Tattoo mit weißer Tinte: "Thug Life" ziert ihre Knöchel. Cool oder peinlich?

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Auch RiRi beißt die Zähne zusammen wenn's ums Tätowieren geht. Überzeugt Euch selbst...

    Autsch! Rihanna ist zwar eine von den Kandidatinnen, die jede Woche ins Tattoo-Studio gehen, doch trotzdem läuft es auch bei ihr nicht ganz schmerzfrei. Jetzt war es nämlich mal wieder soweit, während ihres Tour-Aufenthaltes in Neuseeland nutze RiRi die Chance und lies sich ein traditionelles neuseeländisches Maori-Tattoo stechen.

    >>> Rihanna: "Ich hasse Paparazzi mehr als Nazis"

    Kleiner Unterschied: Sie ließ sich das Tattoo auch auf traditionelle Art und Weise einhämmern und das auch noch auf der Hand! Uns tut’s schon beim Hingucken weh, denn auf YouTube gibt es jetzt ein zweiminütiges Video von der Prozedur. Im Video kann man gut erkennen, dass RiRi sich die komplette rechte Hand sowie den unteren Abschnitt des rechten Arms ‘behämmern’ lässt.

    >>> Hier geht's direkt zum Video von Rihanna beim Tätowierer…

    Wirklich entspannt wirkt sie dabei nicht, was wir gut nachvollziehen können. Immer wieder guckt sie weg und probiert sich mit leichten Dehnübungen von den Schmerzen abzulenken. Ganz schön abenteuerlich sieht das aus, wie die beiden gestandenen Tattoo-Künstler Inia Taylor & Tiki Taane auf RiRi einhämmern. Wir sind jedoch davon überzeugt: Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

    Mittwoch, 09. Oktober 2013