Zickenalarm: Welche Stars leiden unterm Bitchy Resting Face?

  • Wer hat die schönste Zickenfresse? Klickt Euch durch unser Ranking und entscheidet selbst!

  • Platz 10: Eigentlich ist sie ja das ewige Girlie in "True Blood". Privat kann sie aber ganz schön bitchy gucken.

  • Platz 9: Ja, auch Popqueen Rihanna mimt nur auf der Bühne die gutgelaunte Sexbomb. Als Zuschauer zieht sie auch schon mal 'n richtig üblen Flunsch.

  • Platz 8: Ed Westwick ist seine Rolle als überheblicher Chuck Bass in "Gossip Girl" offenbar so in Fleisch und Blut übergegangen, dass er auch privat nicht mehr anders gucken kann.

  • Platz 7: Noch ein Serienstar, der Rolle und Realität vermischt: Lena Headey, die die böse Königinnenmutter Cersei Lannister in "Game of Thrones" spielt.

  • Platz 6: Avril Lavigne darf als Pseudo-Punkgirl auch im Backstage mal so richtig böse gucken.

  • Platz 5: Fergie, die Frontfrau der Black Eyed Peas, kann noch so lässig auf der Bühne hip-hoppen, privat leidet sie eindeutig unterm BRF-Phänomen.

  • Platz 4: Model, Schauspielerin und Männertraum Charlize Theron. Sieht geil aus, guckt aber häufig, als hätte sie Verdauungsprobleme.

  • Platz 3: Twilight-Darling Kirsten Stewart kann einem auch ein bisschen leid tun, denn bei ihr scheint wirklich Mutter Natur am BRF schuld zu sein.

  • Platz 2: the King of BRF ist definitiv Kanye West. Keiner kann so geil genervt gucken. Immer.

  • Platz 1: Und die Queen des BRF ist natürlich Victoria Beckham. Ob es jetzt an der Botox-Überdosis liegt oder am Leben mit David, wissen wir leider nicht genau.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Schon mal was vom Bitchy Resting Face (übersetzt sowas wie: Dauerzickenfresse) gehört? Nee? Dann erfahrt Ihr hier mehr.

    Jeder kennt diese Menschen. Sie begegnen uns morgens in der U-Bahn, stehen hinterm Tresen unseres Lieblingscoffeeshops oder trainieren mit uns im Fitness-Studio. Sie gucken genervt oder böse und sofort fühlen wir uns schuldig, weil wir fürchten, sie irgendwie verärgert zu haben. Haben wir aber nicht, denn diese Menschen leiden unter dem Bitchy Resting Face. D.h. sie gucken böse, obwohl sie ganz normal drauf sind.

    >> Stars und ihre tierische Ähnlichkeit!

    Erfunden hat das BRF die US-Komikerin Taylor Orci. Sie stellte Mitte 2013 ein gefaktes Selbsthilfevideo auf ihrem YouTube Channel “Broken People” online, in dem sich Leute als BRF-Betroffene outen. Einen Monat später hatte das Video schon mehr als zwei Millionen Hits.

    >> Deutschlands It-Girls: Wer hat die Nase vorn? Unsere TOP 10!

    Seitdem ist die ganze Welt im BRF-Fieber. Stars diskutieren im TV, ob sie an BRF leiden, Frauenmagazine geben Anti-BRF-Tipps und Schönheitschirurgen bieten Betroffenen ‘Expression Surgery’ an. Da wollen wir natürlich auch mitmischen und zeigen Euch unser Ranking der BRF verdächtigsten Stars. Obwohl wir ja vermuten, dass deren BRF eher berufsbedingt ist… But you never know! Seht selbst!

    Donnerstag, 10. Oktober 2013