Alex Pettyfer soll schwulen Actionhelden spielen

  • Out & Proud: Diese Stars sind offen homosexuell

  • Cynthia Nixon hat im Mai ihre Freundin Christine Marinoni geheiratet. Vorher hatte sie lange eine Beziehung mit einem Mann.

  • Schon 1995 erschien Michael Stipe, Sänger von R.E.M. auf dem Cover des 'Out Magazine'.

  • Erst kürzlich verriet Frank Ocean, dass er einen seiner gefühlvollen Songs einem Mann gewidmet hat.

  • Der frühere Grey's Anatomy-Schauspieler T.R. Knight hat's in einem Interview mit People verraten.

  • Die wunderschöne Amber Heard ist der Meinung, dass man dazu stehen sollte, wer man ist.

  • Ihren Eltern verriet Glee-Star Jane Lynch nichts von ihrer Homosexualität, bis sie 32 war.

  • 2010 ließ Ricky Martin die Katze aus dem Sack: "Ich bin stolz, sagen zu dürfen, dass ich ein glücklicher, homosexueller Mann bin."

  • Von Paris will er nix. Erst nach seinen Auftritten bei American Idol bekannte sich Adam Lambert zur Homosexualität.

  • Boy George findet, dass man dazu bereit sein muss, sich der Öffentlichkeit zu öffnen.

  • 2006 hat Lance Bass öffentlich gemacht, dass er schwul ist. Kein leichter Schritt für einen ehemaligen Boyband-Star.

  • How I Met Your Mother-Fiesling Neil Patrick Harris hat Zwillinge mit seinem Partner David Burtka.

  • Schon 1976 erklärte Sir Elton John dem Rolling Stone, dass er bisexuell sei. Inzwischen hat er sich allerdings auf Männer festgelegt.

  • Ellen DeGeneres hat ihre Freundin Portia De Rossi dazu ermutigt, sich zu outen.

  • Big Band Theory-Star Jim Parsons hat in einem Interview mit der New York Times erzählt, dass er schwul ist.

  • Für Jesse Tyler Ferguson, bekannt aus Modern Family war seine Homosexualität nie eine große Sache.

  • Es ist schon eine Weile her, dass Rosie O'Donnell sich geoutet hat. Nun ist sie glücklich mit ihrer Freundin Michelle Rounds.

  • Emmy-Gewinner Kurt Hummel aus Glee spielt in der Serie einen schwulen Charackter.

  • "Ich bin schwul, und das ist auch gut so." Diese Satz von Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit ist legendär.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Der hotte Schauspieler soll Hollywood-Geschichte schreiben und in einem Actionfilm einen Freund haben.

    Es wird ja auch langsam mal Zeit, dass ein Actionheld auf der Leinwand Männerherzen bricht. Bald soll es soweit sein, glaubt man Perez Hilton, der auf seinem Blog ganz aus dem Häuschen ist über die Tatsache, dass wir Alex Pettyfer bald als schwulen Hero bewundern dürfen.

    Filmemacher Lee Daniels, der gerade mit seinem Film The Butler Stars wie Mariah Carey, Oprah Winfrey, Robin Williams und Lenny Kravitz zusammen auf die Leinwand gebracht hat, ist offen schwul und findet es wohl an der Zeit, mal einen schwulen Actionhelden ins Kino zu bringen. Sein Hauptdarsteller steht schon fest: Alex Pettyfer. Auf perezhilton.com wird Lee Daniels so zitiert:

    Er ist so heiß, nicht wahr? So heiß. Und er weiß auch, dass er heiß ist… Ich bin verrückt nach ihm. Ich glaube nicht, dass ich ein Problem haben werde ihn für die Rolle zu kriegen. Ich habe mit ‘The Butler’ 100 Millionen US-Dollar gemacht.

    >>> Studie beweist: Schwulsein macht glücklich!

    Klingt ein bisschen so, als wüsste Alex Pettyfer noch nichts von seiner neuen Rolle. Lee Daniels scheint aber davon überzeugt zu sein, dass er ihn mit dem nötigen Kleingeld überzeugen kann. Außerdem will der Produzent und Regisseur ein weiteres heikles Thema mit seinem Leinwand-Liebespaar bearbeiten und Alex’ Freund von einem Afroamerikaner spielen lassen. Beziehungen zwischen Weißen und Schwarzen sind in den USA auch 85 Jahre nach Abschaffung der Sklaverei in den letzten Bundesstaaten für einige Leute noch immer Grund genug, hinter vorgehaltener Hand zu tuscheln oder sogar offen ihre Ablehnung zu äußern.

    Der Film, der laut Lee Daniels sowas wie “Mr. & Mrs. Smith, nur mit zwei gutaussehenden Typen, die Actionhelden sind” sein soll, könnte also in Hollywood einschlagen wie eine Bombe. Wir sind gespannt.

    Freitag, 11. Oktober 2013