Anti Logos - Absichtliche Fälschung mit Wortwitz

    Was haltet Ihr von den offensichtlichen Fälschungen? Anti Marken Statement, Modegag oder einfach eine Alternative für den kleinen Geldbeutel?

    Wir alle kennen die bekannten Logos teurer Marken. Sei es nun das Chanel Zeichen, der ehemalige Yves Saint Laurent Schriftzug, Louis Vuitton oder Hermès. Oft erkennt man sie schon von Weitem. Der Markenwahn ist tief verankert im Unterbewusstsein.

    >>> Diese Trends sind überholt!

    Einziges Problem, die Wenigsten können sich so etwas leisten. Aber es war ja nur eine Frage der Zeit bis ein findiges Unternehmen das als Vorteil nutzt. SSUR traten mit ihrer “Comme des Fuck Down” Kollektion, eine wahre Trendwelle los.

    Hilfreich war da mit Sicherheit, dass ASAP ROCKY Tagein-Tagaus, alles mögliche davon trug. Nachmacher lassen bei so einem Erfolg natürlich nicht lange auf sich warten.

    Plötzlich tauchten sie überall auf. Die Anti Logos. Buchstaben die vertauscht wurden, mal mehr mal weniger clevere Wortspiele, Hauptsache ein bisschen am Trend mit verdienen.

    >>> Mickey, Donald, Pooh, und Batman erobern unseren Kleiderschrank!

    Hermes vs. Homies fanden wir ja noch ganz lustig, bei Ballin vs. Balmain, Céline Dion vs. Céline Paris oder Bucci vs. Gucci war es dann aber wie immer, einfach too much! Auch wenn Stars wie Cara Delevingne, Miley Cyrus und Rihanna da ganz anderer Meinung sind und das auch fleißig auf instagram beweisen.

    Was haltet Ihr von den Anti Logos? Würdet Ihr Euch so etwas kaufen oder dann doch lieber auf das Original sparen. Hat man sich den Trend vielleicht schon über guckt? Klickt euch durch die Galerie und entscheidet selber.

    Samstag, 12. Oktober 2013