50 Shades of Grey: Jetzt spricht Charlie Hunnam

    Erstmals hat sich der Schauspieler öffentlich zu seinem Ausstieg bei der heiß erwarteten Romanverfilmung geäußert. Lest das Interview hier!

    Vor kurzem schockte Schauspieler Charlie Hunnam die “50 Shades of Grey”-Fangemeinde mit seinem überraschenden Ausstieg bei der Verfilmung des Erfolgsromans. Seitdem nehmen die Spekulationen über die Gründe des Ausstiegs und eine mögliche Neubesetzung für die Rolle des Christian Grey kein Ende mehr.

    >>> '50 Shades of Grey': Wer ersetzt Charlie Hunnam?

    Nur einer hüllte sich bislang in Schweigen – BIS JETZT – Nun hat sich Hunnam erstmals zu seinem überraschenden Entschluss geäußert. Auf einem Biker-Charity-Event in Burbank sagte der 33-Jährige in einem Interview:" Ich hatte jede Mengen Familienangelegenheiten zu regeln und hab deshalb versucht das wichtige im Auge zu behalten und positiv zu denken, ich habe versucht weiterhin einen guten Job zu machen, Zeit mit meiner Familie zu verbringen und positiv zu bleiben. Es geht mir gut, ich konzentriere mich voll auf die Arbeit. Ich hab gerade einfach viel zu tun."

    >>> '50 Shades Of Grey' bricht alle Rekorde

    Will uns Charlie damit sagen, dass er zu beschäftigt war um “50 Shades of Grey” zu drehen? Wir sind uns nicht sicher und auch der Rest seines Interviews bringt nicht wirklich mehr Licht ins Rätselraten um die Gründe seines Ausstieges:" ….Ich gehe bald nach England, um meine Familie zu sehen und dann mache ich einen Film mit Guillermo (del Toro). Das werde ich machen und dann möchte ich mich auf die letzte Staffel von “Sons” konzentrieren. Ich will das ordentlich zu Ende bringen und dann ein neues Kapitel in meinem Leben anfangen."

    Sieht so aus, als wissen nicht mal Charlie Hunnam selbst so wirklich, warum er seine Hauptrolle in “50 Shades of Grey” an den Nagel gehangen hat. Für uns klingt es danach, als sei der 33-Jährige einfach zu busy gewesen, um sich ausreichend auf seine Rolle als Christian Grey zu konzentrieren. Was meint Ihr?

    Dienstag, 22. Oktober 2013